Schließen
|
EnThis content is
not available in
english
Menü

Rhabarber Vanille Schnecken aus Apfelduft & Heidelbeerblau

Freitag, 31. Mai 2019
Anzeige
Rezept für Rhabarber-Vanille-Schnecken
Rezept für 24 Schnecken
Hefeteig
700 g Weizenmehl
120 g weißer oder Rohrohrzucker
1½ TL feines Meersalz
2 EL Kardamom, grob gemahlen
12 g Hefe
360 ml Vollmilch
1 kleines Ei
110 g Butter, weich
Füllung
175 g Butter, weich
100 g Puderzucker
1 TL Vanillezucker
2 TL Kardamom, gemahlen
Vanillecreme
½ Vanilleschote
50 g weißer oder Rohrohrzucker
250 ml Vollmilch
3 Eigelb
3 TL Maisstärke
15 g Butter
Rhabarberkompott
1 kg Rhabarberstangen
100 g Erdbeeren, frisch oder tiefgekühlt
2 TL Kardamom, grob gemahlen
600 g weißer oder Rohrohrzucker

Kein Sommeranfang ohne Rhabarber! Mit diesem Rezept der schwedischen Fernsehköchin My Feldt aus ihrem Kochbuch Apfelduft & Heidelbeerblau, erschienen im AT Verlag, können Sie Freunde und Familie mit herrlich saftigen Rhabarber-Vanille-Schnecken beglücken. Verfeinert mit zartschmelzender Vanillecreme, säuerlichem Rhabarberkompott und feinem Kardamomwürz, schmecken sie frisch gebacken am allerbesten.

Das Kochbuch selbst ist ein liebevoll gestalteter Band, der neben den einfachen und köstlichen Gerichten auch von Erinnerungen und dem Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur erzählt. Nicht ohne Grund! My Feldt liebt die Schätze, die Garten, Hecken und Waldrand zu bieten haben und geht völlig darin auf.

Vom Knacken einer Rhabarberstange, wenn man sie aus der Erde dreht, bis zum zarten Schmelz sonnengereifter Himbeeren, vom Duft blühenden Flieders bis zu den zart im Wind schaukelnden Mohnblüten ist sie voll achtsamer Begeisterung für all jene Schätze, aus denen sie ihre Rezepte kreiert. Die 70 Rezepte für Kuchen, Tartes und Tartelettes, Schnecken, Kekse, Saft und süße Leckereien sind mehr als ein Beweis.

Apfelduft & Heidelbeerblau Kochbuch

Die Zubereitung

  1. Die Rhabarberstangen putzen und in 2–3 cm große Stücke schneiden. Die Hälfte des Rhabarbers zusammen mit den Erdbeeren und dem Kardamom in einen Topf geben. Den Zucker hinzufügen und alles zum Kochen bringen. Unter Rühren köcheln lassen, bis der Rhabarber F.den zieht und zerfällt. Die restlichen Rhabarberstücke hinzufügen und 5–10 Minuten kochen, bis sie weich sind, aber noch nicht zerfallen, damit das Kompott noch leichten Biss hat. Abkühlen lassen. 
  2. Für die Vanillecreme die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark auskratzen. Zucker, Vanillemark samt -schote und Milch in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Die Eigelbe klumpenfrei mit der Maisstärke verrühren. Die warme Milchmischung unter Rühren zur Eimischung gießen. Alles zurück in den Topf gießen, aufkochen und unter Rühren 2 Minuten kochen lassen. Von der Herdplatte nehmen und die Butter unterrühren. Die Creme durch ein feines Sieb gießen und beiseite stellen. Kühl stellen.
  3. Mehl, Zucker, Salz und Kardamom in einer großen Schüssel mischen. Die Hefe in der Milch auflösen. Zusammen mit dem Ei zur Mehlmischung geben und mit den Händen zu einem glatten Teig zusammenfügen. Sie brauchen den Teig nicht zu kneten. 10 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  4. Nun die Butter hinzufügen und mit den Händen unter den Teig kneten, bis er glatt ist. In Frischhaltefolie gewickelt mindestens 2 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.
  5. Für die Füllung alle Zutaten verrühren.
  6. Den Teig zu einem 60 x 40 cm großen Rechteck ausrollen. Gleichmäßig dünn mit der Füllung bestreichen. Von einer Seite her aufrollen, in 24 Stücke schneiden und diese in Muffinformen setzen.
  7. Die Schnecken auf das doppelte Volumen aufgehen lassen. Sie können die Schnecken auch im kalten Backofen über einer auf den Backofenboden gestellten Schüssel Wasser bei geschlossener Ofentür 4–6 Stunden oder über Nacht gehen lassen.
  8. Die Schnecken und die Wasserschüssel aus dem Backofen nehmen. Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
  9. Die Vanillecreme in einen Spritzbeutel füllen und jeweils die Menge von etwa 2 EL in die Mitte der Schnecken spritzen. 2 EL Rhabarberkompott daraufgeben.
  10. Die Schnecken 8–10 Minuten backen, bis sie eine schöne goldbraune Farbe haben. Herausnehmen und abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Weitere interessante Artikel
Creme Guides
Karte
Reset Map