Deu/EngThis content is
not available in
english

Bridget Jones' gebratener LachsRezept von Yotam Ottolenghi

Freitag, 23. November 2018
Anzeige
Bridget Jones' gebratener Lachs – Rezept von Yotam Ottolenghi
Rezept für 4 Personen
Zutaten
100 g Korinthen
4 Lachsfilets mit Haut
6 1⁄2 EL Olivenöl
4 Stangen Stauden-
sellerie, in 1 cm große Würfel geschnitten
30 g gehackte Pinienkerne
40 g Kapern
2 EL Lake aus dem Glas
40g entsteinte grüne Oliven, in 1cm große Würfel geschnitten
1/4 TL Safranfäden (1⁄4 TL), mit 1 EL heißem Wasser verrührt
20 g gehackte Petersilie
1 TL Zitronen-Schale abgerieben
1 TL Zitronensaft
Salz
schwarzer Pfeffer

Yotam Ottolenghis preisgekrönte Rezepte sind immer ein Fest, ein unvergessliches Erlebnis in Kombination von Fülle, Geschmack und Überraschungsmoment. Sein neuestes Kochbuch Simple mit 140 brandneuen Gerichten, die alle maximalen Geschmack bei minimalem Aufwand garantieren, macht da keinen Unterschied. Wer zuerst denkt, Ottolenghi und simple Küche würden auf den ersten Blick nicht zusammenpassen, wird schnell eines Besseren belehrt.

Dem bekannten Koch aus Großbritannien gelingt in seinem neuesten Buch der Spagat zwischen einfachen, aber besonderen orientalischen Gerichten ganz hervorragend. Die originellen Rezepte sind alle in weniger als 30 Minuten nachgekocht, meist mit weniger als zehn Zutaten. Bei jedem Gericht signalisieren entsprechende Icons, ob es zum Beispiel einfacher als gedacht oder gut vorzubereiten ist. Außerdem finden sich im Buch Menüvorschläge und Ideen für Festessen oder Schlemmereien.

Das von uns vorgestellte Gericht ist übrigens jenes, mit dem Patrick Dempsey im Film "Bridget Jones’ Baby" Renée Zellweger bei ihrem zweiten Date den Mund wässrig macht. "Von Ottolenghi", sagt er, "köstlich und gesund!" Und einfach, möchten wir hinzufügen! Was damals nach einer Produktplatzierung aussah, war alles andere. Das Gericht stand noch nicht einmal in Ottolenghis Restaurants auf der Karte.

Simple Kochbuch von Yotam Ottolenghi

Die Zubereitung

1. Die Korinthen mit kochendem Wasser bedecken und 20 Minuten quellen lassen, während Sie den Lachs vorbereiten und die Salsa zusammenrühren.

2. Die Lachsfilets mit 1⁄2 EL Öl beträufeln, mit 1⁄3 TL Salz und 1 kräftige Prise frisch gemahlenem Pfeffer würzen und beiseitestellen.

3. In einer Pfanne 5 EL Olivenöl bei hoher Temperatur erhitzen. Sellerie und Pinienkerne 4–5 Minuten unter häufigem Rühren darin anbraten, bis die Kerne braun werden (gut achtgeben, sie verbrennen leicht). Die Pfanne vom Herd nehmen, die Kapern und ihre Flüssigkeit, die Oliven und den Safran samt Wasser hineingeben und leicht salzen. Die abgetropften Korinthen, Petersilie sowie Zitronenschale und -saft unterrühren und die Salsa beiseitestellen.

4. Das restliche Olivenöl (1 EL) in einer großen Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzen. Die Lachsfilets mit der Haut nach unten hineinlegen und 3 Minuten braten, bis die Haut knusprig ist. Die Hitze etwas reduzieren, die Filets umdrehen und weitere 2–4 Minuten braten (je nach gewünschtem Gargrad).

5. Die Lachsfilets mit der Salsa auf Tellern anrichten. Mit Sellerieblättern bestreuen, falls vorhanden, und servieren.

Weitere interessante Artikel
Creme Guides
Karte
Reset Map