EnglishThis content is
not available in
english
Menü

Roca Das Restaurant im Waldorf Astoria Berlin

Samstag, 15. August 2020
Anzeige

Öffnungszeiten

Täglich 12-22 Uhr

Adresse

Roca
Hardenbergstraße 28
10623 Berlin-Charlottenburg
Anfahrt planen

Wer kennt es nicht das vielleicht berühmteste Hotel der Welt, das Waldorf Astoria 1897 in New York eröffnet, setzte es mit seiner klassischen Eleganz und einem seinerzeit gänzlich neuen Gespür für die Wünsche der Gäste, einen Meilenstein für die Zukunft der Hotellerie. Über 115 Jahre später, Anfang 2013, eröffnete in Berlin eine Dependance des renommierten Hauses.

Als höchstes Gebäude der Hauptstadt, eingerichtet in einem modern interpretierten Stil des Art déco, ist das Waldorf Astoria Berlin seither zur festen Instanz mitten in Charlottenburg geworden. Für das leibliche Wohl sorgt hier das Restaurant Roca, dessen Name sich vom Romanischen Café ableitet, der legendären Begegnungsstätte der Berliner Kunst- und Kreativszene der Zwanzigerjahre.

Bertolt Brecht, Otto Dix, Billy Wilder und andere berühmte Stammgäste gingen in dem während des Krieges zerstörten Kaffeehaus ein und aus. Im heutigen Roca werden nun eine zeitgemäße mediterrane Küche sowie Klassiker des Waldorf Astoria serviert. So wie die einst für einen Gast im New Yorker Stammhaus kreierten Eggs Benedict, die es nach Corona wieder zum Frühstück geben wird. 

Restaurant Roca im Hotel Waldorf Astoria Berlin-6
Restaurant Roca in Berlin-Charlottenburg
Restaurant Roca in Berlin-Charlottenburg-3
Restaurant Roca in Berlin-Charlottenburg-2
Restaurant Roca Berlin Charlottenburg

Wie der Bug eines Luxusliners der 30er Jahre mutet das spitz zulaufende, rundum verglaste Restaurant Roca an. Zur einen mit Blick auf das Upper West, zur anderen den Zoo Palast, geradezu liegen Gedächtniskirche und Bikini Berlin. Dazu finden sich auf der Speisekarte, neben Kuchen und Torten aus der Vitrine, den ganzen Tag über feine Gerichte für den kleinen und großen Hunger.

Königskrabbe mit Granny Smith und Barbabietola di Chioggia, also roten Rüben beispielsweise oder ein halber Hummer mit Pak Choi und Champagner-Risotto oder Lamm-Kebeb mit Harissa, Raita und Biryani. Aber auch individuell aufgewertete Klassiker der Hotel-Küche kommen im Roca auf den Tisch: Club Sandwich, Burger & Co. haben dabei alle einen besonderen Twist.

Köstlich sind auch die hausgemachten, saisonalen Salate, die beliebig kombiniert werden können. Vom Waldorf Salat mit legerem Dressing – der darf natürlich in keinem Waldorf Astoria fehlen, über Avocado-Tomaten Salat mit Cashewkernen oder Auberginen mit Schafskäse und Minze bis zu mariniertem Grillgemüse schmeckt alles sehr schön leicht und frisch.

Von Montag bis Freitag zwischen 12 und 15 Uhr gibt es zudem ein wechselndes Lunchgericht mit einem Salat und einer Flasche Wasser für 20,50 Euro. Das kann mal ein Lammrücken mit Zucchini, Feta und Granatapfel sein oder auch ein Stück Kabeljau mit Kokosmilch, Zuckerschoten und Erdnüssen. Doch wann immer Sie es sich im Roca gemütlich machen gilt: hier geht es stets stilvoll und angenehm entspannt zu.

Weitere interessante Artikel
Berlin
Roca – Das Restaurant im Waldorf Astoria Berlin
Reset Map