Schließen
Menü

Chan Thai Market Food am Paul-Linke-Ufer in Kreuzberg

Dienstag, 20. August 2019
Anzeige
Restaurant Chan in Berlin-Kreuzberg-4
Karte
Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
12-24 Uhr / Küche bis 23 Uhr
Lunch 12-16 Uhr
Samstag + Sonntag 13-24 Uhr

Adresse Restaurant Chan
Paul-Lincke-Ufer 42
10999 Berlin-Kreuzberg
Anfahrt planen
Kontakt
+49 30 69 53 33 22
www.chan-berlin.com

Elf Jahre ist es her, dass Karolina Preis und Frank Spindler das thailändische Restaurant Chan am Paul-Linke-Ufer in Kreuzberg eröffneten. Pioniere waren sie damals an der mittlerweile extrem populären Meile am Landwehrkanal. Heute reiht sich hier ein Restaurant an das andere: von Sterneküche bis Pizza. Ein Highlight ist das Chan dabei immer geblieben, sicher auch seiner großartigen Terrasse wegen.

Unter großen hellen Schirmen sitzt man dort inmitten von Bambus, wilden Rosen und allerlei anderem Grün wahlweise an langen, hellgrau getünchten Bänken und Tischen oder ganz neu an blassgrünen Bistromöbeln, die zum Verweilen an lauschigen Sommerabenden einladen. Insbesondere dann, wenn die Sonne langsam hinter den gegenüberliegenden Altbauten verschwindet und die Terrasse in ein wunderschönes, warmes Licht taucht.

Das Publikum ist relaxed und kommt seit Jahren der guten thailändischen Küche wegen ins Chan. Ganz ohne Social Media Hype, einfach weil es so gut schmeckt. Das dem so ist, liegt mit Sicherheit auch daran, dass in der Küche fast ausschließlich Thailänder arbeiten. Und zwar "Thailänder der ersten Generation". Alles ist handgemacht. Selbst die Frühlingsrollen werden jeden Tag frisch zubereitet und à la minute frittiert.

Chan Restaurant Terrasse Kreuzberg-2
Restaurant Chan in Berlin-Kreuzberg-3
Restaurant Chan in Berlin-Kreuzberg-5
Restaurant Chan in Berlin-Kreuzberg-1
Chan Restaurant Terrasse Kreuzberg-3
Restaurant Chan in Berlin-Kreuzberg-6

Ein Fenster zur Küche gibt drinnen im Restaurant den Blick frei auf das emsige Treiben der Köchinnen und Köche und schafft mit dampfenden Töpfen und Pfannen ein wenig Steetfood-Feeling. Hier entstehen traditionelle Vorspeisen, Suppen und Salate, Wokgerichte und Currys, aber auch gebratene Nudeln und Reis.

Von Dauerbrennern, wie "Thai Style" Papayasalat oder Satéspießen mit Erdnusssoße über Dim Sums mit Hack, Garnelen und Shitake oder Rindfleischsalat mit gerösteten Reiskörnern und Kräutern, bis hin zu einem dunkelroten Curry mit Erdnusssplittern, Zitronenblättern, Thai Basilkum und einer halben kross frittierten Ente findet man die gesamte Klaviatur der thailändischen Küche.

Eher selten findet man in Berlin die eigentlich authentischeren trockenen Currys, die ohne Kokosmilch zubereitet werden, so wie "Pat Prik King", ein würzig-scharfes Curry mit Thai Gemüse und Garnelen. – Einfach Köstlich! Neben authentischen thailändischen Gerichten erfüllt die Speisekarte aber ganz bewusst auch hiesige Erwartungen an ein gutes Dinner.

So gibt es beispielsweise eine ausgesuchte Weinkarte und klassische Digestives wie Wiskey, Grappa oder Brände. Und neben Cocktails mit Vodka, Rum und Gin, werden im Übrigen auch mit asiatischen Kräutern und Gewürzen verfeinerte, unalkoholische Drinks, sehr leckere frische Smoothies und gepresste Säfte angeboten.

Extrem nett ist das Chan übrigens auch zum Lunch, bei dem von 12 bis 16 Uhr so herrliche Dinge wie Garnelenbällchen mit süßlich-scharfer Nam Jim Luk Chin oder cremig-rotes Curry mit Thaigemüse und einer gegrillten Lachsschnitte, Tofu, Huhn oder einer halben krossen Ente serviert werden.

Zum Winter hin erhält das Chan nach der Terrasse auch im Innern ein Make-over: Karolina Preis, die ebenfalls für das einmalig schöne Interieur im benachbarten Spindler verantwortlich zeichnet, steckt schon mitten in der Planung. – Kein Zweifel, dass ihr auch hier wieder etwas ganz besonders gelingen wird!

Weitere interessante Artikel
Berlin
Chan – Thai Market Food am Paul-Linke-Ufer in Kreuzberg
Reset Map