Schließen
EnglishThis content is
not available in
english
Menü
EnglishThis content is
not available in
english
Vorheriger Artikel
Weihnachtsgans
News
Gans "to go" aus dem 2 Sterne Restaurant Fischers Fritz
Nächster Artikel
Warendorf-Kuechen-berlinale-2014
News
Warendorf Küchen

boum Delicious Goods eröffnet am 1. August in Kreuzberg

Sonntag, 27. Juli 2014
Anzeige
boum Cafe Concept Store Eröffnung Berlin
Karte

Öffnungszeiten

Eröffnung am 1. August um 18 Uhr!
Danach täglich 10-20 Uhr

Adresse

boum - Delicious Goods
Tempelhofer Ufer 32
10963 Berlin-Kreuzberg
Anfahrt planen

Kontakt


+49 30 780 888 58
www.boum.berlin

Zwischen Gleisdreieck und Landwehrkanal eröffnet am Freiitag das neueste Projekt des Raum- und Medien Designers Lars Schneider, der zuletzt mit der sympathischen Einrichtung und Vermarktung von Brunette - einem der aktuell populärsten Frisöre der Stadt - von sich Reden machte. Mit deren frankophil inspirierter Kampagne macht er das Französische seither wieder salonfähig und ich kann gar nicht genug jubeln über die bewusste Entscheidung gegen jegliche Anglizismen. Hier wird man nicht, wie Vielerorts in Berlin üblich geworden, auf Englisch begrüßt, sondern auf Französisch. "Bonjour Madame!" Das klingt doch nach was!

Am vergangenen Samstag habe ich, noch vor der offiziellen Eröffnung, einen ersten Blick in die Räumlichkeiten von boum werfen dürfen und bin schon jetzt begeistert von dem was dort in Kooperation mit der Design Plattform Newniq entsteht. Hier trifft, in einem wunderschönen Altbau gegenüber des Kanals, lokales Design auf regionale Köstlichkeiten. Als "Pausenraum" zwischen Ost und West bezeichnet Lars Schneider selbst seine Kombination aus Café und Concept-Store.

boum-concept-store-cafe-gleisdreieck-berlin-4
boum-concept-store-cafe-gleisdreieck-berlin-1
boum-concept-store-cafe-gleisdreieck-berlin-3
boum-concept-store-cafe-gleisdreieck-berlin-2
boum-concept-store-cafe-gleisdreieck-berlin-6
boum-concept-store-cafe-gleisdreieck-berlin-7

Alles wird sich hier kontinuierlich im Wandel befinden und so wird es neben Andraschko Kaffee und in Berlin produzierten Softgetränken, nicht nur wechselnde Tartes, Sandwiches und Co. geben, sondern vor allem auch immer wieder neues Design in den Verkaufsregalen. Meine ersten Lieblingsstücke habe ich am Samstag bereits ausgemacht und mir eine Kette nebst Ohrringen gesichert.

"Protagonisten vielerlei Couleur treffen aufeinander und multiplizieren sich zu einzigartigen Momenten, jungen Ideen und wunderbaren Produkten", so fasst Lars Schneider seine Vision für boum selbst zusammen. Und so werden die Kreativen der umliegenden Büros, die hier zukünftig für eine kleine Auszeit, ein Frühstück oder den Kauf eines Designobjekts vorbei schauen, nicht ganz zufällig zum perfekten Bestandteil der spannenden Szenerie.

Am 1. August um 18 Uhr geht's los. Nicht verpassen!

Weitere interessante Artikel
Berlin
boum – Delicious Goods eröffnet am 1. August in Kreuzberg
Reset Map