Deu/EngThis content is
not available in
english
Nächster Artikel
Gummistiefelhaus Wien Fassade
Shops
Gummistiefelhaus

NFiveSkandinavischer Clean Chic in der Neubaugasse

Sonntag, 23. April 2017
Anzeige
N Five Fashion Store Wien-2
Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 10-19 Uhr
Samstag 10-18 Uhr

Karte
Adresse NFive Concept Store
Neubaugasse 5
1070 Wien-7. Bezirk
Anfahrt planen
Kontakt
+43 1 523 83 13
www.nfive.at

Schon von außen verrät einem die dunkelgraue Fassade inmitten der typischen cremefarbenen Wiener Bauten, dass man in der Neubaugasse 5, daher der Name NFive, auf etwas Besonderes gestoßen ist.

Vor sechs Jahren haben die beiden Schwestern, Jasmin Rezac und Bettina Sundström, ihren Concept Store eröffnet und erkannt, dass Wien einen Platz für coole aufstrebende skandinavische Marken braucht. Das NFive glänzt seitdem mit modischer aber zeitloser Kleidung. Das mag wie ein Gegensatz klingen, doch hier habe ich schon die angesagtesten Teile erstanden und noch viele weitere Saisonen daran Spaß gehabt.

Das liegt nicht nur am hohen Qualitätsstandard, den die beiden Schwestern an die Materialien legen, sondern auch daran, dass hier Schischi und Blingbling keinen Platz haben. Fernab von Kitsch, feiert das NFive eine unaufgeregte und cleane Eleganz, die keinesfalls langweilig ist.

Ich treffe an diesem Samstagvormittag etwas vor meiner Verabredung mit Jasmin im NFive ein und verliebe mich, wie erwartet, beim Durchschauen sofort in eine IRO Übergangsjacke. Wann immer ich den Laden betrete, finde ich ein neues Lieblingsteil.

N Five Fashion Store Wien-3
N Five Fashion Store Wien-4
N Five Fashion Store Wien

Aber an Übergangsjacken mangelt es mir eigentlich nicht. Deshalb bin ich froh, als Jasmin – sie selbst ist das beste Aushängeschild für das NFive – eintrifft. Mit streng nach hinten gebundenen Haaren, trägt sie eine schwarze Latz-Culotte, zu Deutsch Kniebundhose, hohe Schnürstiefel und eine beige Lammleder-Bomberjacke, darunter eine gepunktete Seidenbluse.

Jasmin erzählt mir, dass das NFive vor allem Menschen aus der Kunstszene anziehe. Sie schwärmt von natürlichen Stoffen, wie dem von der Linzer Firma Lenzing hergestellten Tencel und berichtet mir von den neuesten Trends. Ich sitze einer Frau gegenüber, die hohe Ansprüche an ihre Mode stellt und über ihre Leidenschaft spricht.

Der coole Concept Store mit offengelegten, halbfertigen Wänden inmitten des dazu passenden 7. Bezirkes führt vorwiegend skandinavische Marken wie Hope, Our Legacy oder J. Lindeberg und teilweise französische Labels wie Sonia Rykiel und Cacharel.

An manchen Stellen erkennt der aufmerksame Beobachter, dass er sich in einem ehemaligen Gasthaus befindet. Zwei Dunstabzugshauben, die zu Kleiderstangen umfunktioniert sind, Küchenfliesen und große offengelegte Rohre an der Decke zeugen noch davon.

Die hellen Räume im Shabby-Chic mit großen Vintage-Fauteuils laden zum Verweilen ein. Hier fühlt man sich wohl, probiert hochwertige Stoffe im angenehmen Licht und lässt sich beraten. Einen Kaffee bekommt man natürlich auch, ganz im Sinne der slow fashion, wie mir Jasmin Rezac lächelnd verrät. Eine Möglichkeit sich von den großen Modeketten abzuheben. Uniformierte Mode wird man nicht finden, sehr wohl aber Nachhaltiges und Besonderes.

Bei unserem Gespräch erklärt mir Jasmin außerdem, dass sie bei der Auswahl der Ware sehr klar ihrem Konzept folgen. Was nicht zum NFive passt, sei es in Bezug auf Qualität oder Design, wird man hier nicht finden. Die Konsequenz mit der die Schwestern ihre Modevision verfolgen, ist bestimmt eines ihrer Erfolgsgeheimnisse. Dazu die Begeisterung mit der sie unermüdlich an ihrem Modetempel arbeiten.

Beim Verlassen des Geschäfts sehe ich aus dem Augenwinkel wieder die weiße IRO-Jacke im Teddybär-Stil. Zwei Tage später denke ich immer noch daran – ob ich sie mir doch noch holen soll?

Weitere interessante Artikel
Wien
NFive – Skandinavischer Clean Chic in der Neubaugasse
Reset Map