Menü

Herr Koch Feine Kost Frau Bäckerin geht fremd

Mittwoch, 24. November 2021
Anzeige
Karte

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 11-20 Uhr
Samstag 10-18 Uhr

Adresse

Herr Koch Feine Kost
Eisenacher Straße 86
10781 Berlin-Schöneberg
Anfahrt planen

„Essen ist sowieso das Beste,“ konstatiert Tessa Jacobsen bei unserem Besuch im Feinkostladen Herr Koch in Schöneberg und wir kommen nicht umhin beipflichtend mit dem Kopf zu nicken. Mit dieser Behauptung rennt man bei uns natürlich offene Türen ein. Tessa hat Hotelfach im Berliner Hilton gelernt, viele Jahre Erfahrung in der Gastronomie und in diesem Metier laut eigenen Angaben schon „alles Mögliche“ gemacht.

Lange schon wohnt die gebürtige Berlinerin jetzt hier in Schöneberg und kennt allein schon durch ihr Café Frau Bäckerin direkt gegenüber von Herrn Koch zahlreiche Leute im Kiez. Den Gedanken an etwas Neues hat sie schon länger; vor ein paar Jahren gab es mal die Chance, hier in der Gegend einen Laden zu übernehmen, es sollte nicht sein. Letztes Jahr dann kam die Anfrage, ob sie Interesse an der Ladenfläche direkt gegenüber von Frau Bäckerin habe.

Tessa schlug zu. Ein halbes Jahr wurde renoviert und im Mai 2021 schließlich eröffnet. Einmal von Grund auf saniert und umgebaut. Nun schimmert hinterm Tresen goldenes Mosaik, in hölzernen 60er Jahre-Regalen vom schwedischen Designer Olof Pira türmen sich Pasta, Saucen, Schokolade und andere Leckereien. Auf der gegenüberliegenden Wand vor einer bunten Tapete ausgewählte Weine, etwas selektiertes Geschirr.

Herr Koch Feine Kost Schoeneberg Berlin (15)
Herr Koch Feine Kost Schoeneberg Berlin (1)
Herr Koch Feine Kost Schoeneberg Berlin (8)
Herr Koch Feinkost Berlin Schoeneberg (1)
Herr Koch Feine Kost Schoeneberg Berlin (17)
Herr Koch Feine Kost Schoeneberg Berlin (16)
Herr Koch Feine Kost Schoeneberg Berlin (14)
Herr Koch Feine Kost Schoeneberg Berlin (11)
Herr Koch Feine Kost Schoeneberg Berlin (7)
Herr Koch Feine Kost Schoeneberg Berlin (5)

Von rund 40 Lieferant:innen erhält Herr Koch seine Ware. Tessa bietet viele Sachen aus Deutschland an aber auch aus diversen anderen Ländern. Ein Amerikaner aus Berlin etwa mache mit Twisted Nut nur Peanut Butter, Marmeladen kommen aus dem Gartenhaus Testorf, aus Hamburg der Honig. Viele Einzelhändler bringe sie in ihrem Laden zusammen: „Das ist natürlich ein bisschen anstrengender, aber dadurch ist das Angebot einzigartig und etwas anders als bei anderen Delikatessenläden.“

An der Aufschnittmaschine hinterm Tresen schneidet Tessa Schinken und feine Wurstwaren, eine Salami etwa kommt aus Amsterdam, wo Tessa vier Jahre lange lebte. In der Kühltheke ebenfalls zu finden sind feine Käse, beispielsweise der herrlich buttrig-cremige Duc du Bourgogne von Knippenbergs. Dazu saisonal Passendes, aktuell natürlich handgemachten Lebkuchen aus dem Fichtelgebirge zur Weihnachtszeit. 

Hungrige bekommen bei Herrn Koch auch frisch belegte Sandwiches beispielsweise mit soeben aufgeschnittem Serrano Schinken, leckere Lunchbowls oder Kaffee. Der Fokus aber soll auf dem Handel bleiben. Besonders gefällt uns, dass Tessa jeden Tag ihre leckeren Feinkostsalate wie Thunfischcreme, Linsensalat mit getrockneten Aprikosen und Sellerie, Flusskrebssalat und Co selbst frisch zubereitet.

„Ich stehe tagtäglich hinten in der Küche und schnibbel alles frisch zusammen. Ich mache das tatsächlich sehr gerne“, verrät sie. Ob ihr beliebter Scampi-Mango-Papaya-Salat oder Obazda, Tessa bereitet ihre leckeren Rezepte auch auf individuellen Wunsch zu. Derzeit etwa ihren feinen Zwiebelkuchen: „die Saison ist zwar eigentlich vorbei, aber er wurde immer wieder verlangt. Ich mache das gern für meine Kunden“.

Auf die Frage welches ihr persönlichen Lieblingsprodukt sei, antwortet Tessa: „Alles mit Schokolade!“ Gerade sei sie aber verrückt nach dem Panetone von Sironi, den es derzeit auch bei Herrn Koch zu erstehen gebe. Und natürlich dem absoluten Berliner Adventsklassiker: Baumkuchen von Rabien. „Oder Pralinen von Valrhona, es ändert sich auch immer“, beginnt sie zu schwärmen. Können wir absolut nachvollziehen. Essen ist eben einfach toll.

Weitere interessante Artikel
Berlin
Herr Koch Feine Kost – Frau Bäckerin geht fremd
Reset Map