EnglishThis content is
not available in
english
Menü

Ukiyo Japanisches Fine Dining im Glockenbach

Dienstag, 05. Oktober 2021
Anzeige

Öffnungszeiten

Montag bis Samstag 11.30-14.30 Uhr & 18-23 Uhr

Adresse

Ukiyo
Rumfordstr. 6
80469 München-Isarvorstadt
Anfahrt planen

Kontakt


+49 89 452 071 70
www.ukiyogermany.com

Eigentlich bedeutet Essen gehen ja auch immer ein Stück weit auf Reisen zu gehen. Sei es ein bestimmtes Gewürz, ein spezielles Lebensmittel oder - ganz grundsätzlich - ein einzigartiger Geschmack: Speisen schaffen es, einen gedanklich in andere Länder und in fremde Kulturen zu beamen.

Auf eine ganz besonders köstliche Reise begibt man sich bei einem Besuch im neuen Edel-Japaner Ukiyo im Münchner Glockenbachviertel unweit des Gärtnerplatzes. Isabelle Tran und ihr Bruder Jean-Pierre haben nach ihrem erfolgreichen Vietnamesen Jacci nun das zweite Restaurant eröffnet.

Der Name Ukiyo bedeutet übersetzt so viel wie "Urban Lifestyle". Passend dazu sieht es drinnen ähnlich stylish aus wie im Schwestern-Lokal. Dafür ist erneut das Hamburger Designbüro Mo Interieurs verantwortlich. Rosa Hocker sorgen für feminines Flair; gedeckte Töne, viele Pflanzen und helles Holz für eine exotisch-elegante Atmosphäre. Sogar die Toilette ist so ästhetisch eingerichtet, dass man sie glatt für einen Instagram-Hotspot halten kann.

Ukiyo (7)
Ukiyo (12)
Ukiyo (2)
Ukiyo (4)
Ukiyo (6)
Ukiyo (5)
Ukiyo (15)
Ukiyo (13)
Ukiyo (14)

Das chice Ambiente wird optisch nur mehr von den Speisen getoppt. Diese folgen alle dem Sharing-Prinzip und werden stilvoll auf erhöhten schwarzen Tellern präsentiert. Kleine Etageren voller japanischer Köstlichkeiten, auf die wir uns hungrig stürzen.

Wir genießen neben Spare Ribs (diese Sauce!) jede Menge Sushi, das Lachstatar und ein sogenanntes Gunkan Maki, eine "Schlachtschiff-Rolle" aus Algen mit Füllungen wie Jakobsmuscheln oder Thunfischwürfeln. Fisch und Meeresfrüchte in Top-Qualität stehen im Ukiyo nämlich ganz klar im Fokus und das zu moderaten Preisen.

Doch auch für einen After-Work-Drink ist der Japaner dank einladendem Bartresen optimal geeignet. Der Signature-Drink des Hauses - der Blue Butterfly - mit japanischem Tee, Holunder-Sirup, Limette, Ananas-Saft und Gin schmeckt so unfassbar gut, dass wir gleich zwei davon bestellen. Doch jede Reise endet irgendwann und wir können diese nach Japan nur wärmstens empfehlen.

Weitere interessante Artikel
München
Ukiyo – Japanisches Fine Dining im Glockenbach
Reset Map