EnglishThis content is
not available in
english
Menü

Hangbird Die Wäsche gehört unter die Decke

Donnerstag, 18. Februar 2021
Anzeige

Mit dem Kennwort abunterdiedecke20 werden bis zum 31. März 2021, einmalig pro Bestellung und Haushalt, 20€ vom Warenkorb abgezogen!

Wäscheständer
von Hangbird
ab 180 € / Stk.

Wer keinen Trockenkeller hat, kennt das Problem: ein Wäscheständer steht immer im Weg! Und dabei macht er obendrein selten eine gute Figur. Gerade in Zeiten von mehr Zeit zuhause, Homeoffice und Co kann man außerdem jeden Platz in der Wohnung gebrauchen. Dem Himmel sei Dank, möchte man fast sagen, dass wir erneut auf das kleine Münchner Unternehmen Hangbird gestoßen wurden, das eine überaus praktische und zugleich formschöne Lösung für das Problem entwickelt hat. 

Aus dem eigenen Bedürfnis nach einer platzsparenden Lösung zum Trocknen der Wäsche, hat Gründer Samuel Kutter vor zehn Jahren einen cleveren Wäschetrockner zum unter die Decke ziehen entwickelt. Er erinnerte sich damals an eine Konstruktion aus der WG, in der er während seiner Studienzeit in England gelebt hatte, verbesserte das Modell und baute so unvermutet den Prototypen für den ersten Hangbird.

Nachdem Freunde und Bekannte die ungewöhnliche Konstruktion ebenfalls haben wollten, erkannte er in dem simplen Gebrauchsgegenstand die Chance, ein ganz neues Möbel zu kreieren und dabei Design mit Nachhaltigkeit zu verbinden. Dazu wird deutsches Buchenholz als Grundlage verwendet und die Einzelteile möglichst in Deutschland produziert, um die Produktionswege kurz zu halten.

hangbird (2)
hangbird

Dabei wird bewusst darauf geachtet, so effizient wie möglich mit den Materialien umzugehen, kaum Ausschuss zu produzierrn. Kund:innen können ihren Hangbird individuell zusammenstellen, dafür stehen neun Größen, zwei Holzfarben und mittlerweile ganze sieben verschiedenen Seilfarben zur Auswahl.

Dabei schafft der clevere Wäschehalter nicht nur mehr Wohnfläche, er nutzt hoch oben unter der Decke auch noch optimal die warme Luft und lässt die Wäsche dadurch schneller trocknen. Ein echter Anreiz, auf einen elektrischen Wäschetrockner zu verzichten und Strom zu sparen. So kann Hangbird indirekt sogar einen Beitrag zum Umweltschutz leisten.

Die Donau-Ries-Werkstätten für Menschen mit Behinderung übernehmen die Holzbearbeitung und die Caritas Werkstätten in München sind für die Konfektionierung zuständig. Regionale Familienunternehmen zeichnen für die Seile, die Holzbeschaffung und dessen Oberflächenbehandlung verantwortlich. Echte Manufaktur-Arbeit also! Für jene, die sich nicht selbst die Mühe machen möchte, bietet Hangbird übrigens auch einen Montage-Service an.

Wir sind jedenfalls schwer verliebt in die puristische Installation unter der Decke, die in Kombination mit den richtigen Wäschestücken sogar wie Kunst wirken kann. Daher haben wir für Creme Guides Leser:innen einen exklusiven Nachlass ausgehandelt. 

Mit dem Kennwort abunterdiedecke20 werden bis zum 31. März 2021, einmalig pro Bestellung und Haushalt, 20€ vom Warenkorb abgezogen. Über diesen Link sparen Sie sich sogar die Eingabe, der Betrag wird automatisch vorgemerkt und am Ende abgezogen >>> www.hangbird.net

Weitere interessante Artikel
Creme Guides
Karte
Reset Map