Deu/EngThis content is
not available in
english

HangbirdDie Wäsche gehört unter die Decke

Dienstag, 01. Mai 2018
Hangbird Wäschständer zur Befestigung unter der Decke

Wer keinen Trockenkeller hat, kennt das Problem: ein Wäscheständer steht immer im Weg! Und dabei macht er obendrein selten eine gute Figur. Beinahe überschwänglich waren wir also, als wir das kleine Münchner Unternehmen Hangbird entdeckten, das eine überaus praktische und zugleich formschöne Lösung für das Problem entwickelt hat.

Aus dem eigenen Bedürfnis nach einer platzsparenden Lösung zum Trocknen der Wäsche, hat Gründer Samuel Kutter vor sieben Jahren einen cleveren Wäschetrockner zum unter die Decke ziehen entwickelt. Er erinnerte sich damals an eine Konstruktion aus der WG, in der er während seiner Studienzeit in England gelebt hatte, verbesserte das Modell und baute so unvermutet den Prototypen für den ersten Hangbird.

Nachdem Freunde und Bekannte die ungewöhnliche Konstruktion ebenfalls haben wollten, erkannte er in dem simplen Gebrauchsgegenstand die Chance, ein ganz neues Möbel zu kreieren und dabei Design mit Nachhaltigkeit und sozialem Engagement zu verbinden. Denn produziert wird Hangbird seit einer Crowdfunding-Kampagne im Sommer 2016 in Zusammenarbeit mit Werkstätten für Menschen mit Behinderung.

Viel hundert Rahmen wurden bereits verkauft. Individuell vom Kunden in Größe und Farbe kombiniert. Die wichtigsten Rohstoffe stammen aus deutscher Produktion und garantieren Langlebigkeit. Von Anfang an wurde der Hangbird dabei so gestaltet, dass die Fertigung in Werkstätten für Menschen mit Behinderung erfolgen kann.

Die Unterallgäuer Werkstätten in Memmingen konnten seither für die Holzbearbeitung gewonnen werden und die Caritas Werkstätten in München für die Konfektionierung. Regionale Familienunternehmen zeichnen für die Seile, die Holzbeschaffung und dessen Oberflächenbehandlung verantwortlich. Echte Manufaktur-Arbeit also!

Dabei schafft der clevere Wäschehalter nicht nur mehr Wohnfläche, er nutzt hoch oben unter der Decke auch noch optimal die warme Luft und lässt die Wäsche dadurch schneller trocknen. Ein echter Anreiz, auf einen elektrischen Wäschetrockner zu verzichten. So kann Hangbird indirekt sogar einen Beitrag zum Umweltschutz leisten.

Wir sind jedenfalls schwer verliebt in die puristische Installation unter der Decke, die in Kombination mit den richtigen Wäschestücken sogar wie Kunst wirken kann. Daher haben wir für Creme Guides Leser gleich mal einen exklusiven Nachlass ausgehandelt.

Mit dem Kennwort abunterdiedecke18 werden bis zum 24. Juni 2018, einmalig pro Bestellung und Haushalt, 20€ vom Warenkorb abgezogen. Über diesen Link sparen Sie sich sogar die Eingabe, der Betrag wird automatisch vorgemerkt und am Ende abgezogen >>> www.hangbird.net

Weitere interessante Artikel
Creme Guides
Karte
Reset Map