Deu/EngThis content is
not available in
english
Vorheriger Artikel
Museum Barberini Potsdam
Entertaining
Museum Barberini
Nächster Artikel
Sing dela Sing Berlin
Entertaining
Sing dela Sing

Between Art & Fashion Die Sammlung Carla Sozanni bei Helmut Newton

Dienstag, 05. Juni 2018
Between Art & Fashion. Die Sammlung Carla Sozanni bei Helmut Newton
Karte
Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag 11-19 Uhr

Adresse Helmut Newton Stiftung
Jebensstraße 2
10623 Berlin-Charlottenburg
Anfahrt planen
Kontakt
+49 30 318 648 56
www.helmutnewton.com

In diesen Tagen eröffnet eine der wichtigsten Fotoausstellungen des Jahres in Berlin ihre Tore. Vom 2. Juni bis zum 18. November 2018 präsentiert die Helmut Newton Foundation die Ausstellung "Between Art & Fashion. Photographs from the Collection of Carla Sozanni". Wir durften uns die Ausstellung bereits vorab ansehen und sind begeistert.

Carla Sozanni, frühere Chefredakteurin der italienischen Vogue und Elle, hat in ihrem Mailänder Concept Store 10 Corso Como, oft als Erste, die Fotografen ausgestellt, die heute für die Mode des 20. Jahrhunderts stehen.

Ihr unbestechliches Auge für alles, was jenseits des Trends liegt, erstreckt sich aber ebenso auf das Werk von Avantgardisten wie László Moholy-Nagy oder Blossfeldt. Dabei geht es immer um das Weibliche, die Eleganz, die Anmut von Formen und die Wunder des Lichts. Und um Passion!

Eine Kunstsammlung verrät immer viel über den Sammler, es ist eine Art Selbstporträt und das gilt auch für Carla Sozanni. Sie selbst bezeichnet ihre Sammlung nicht als solche, sondern als „mein Leben“. Sie spiegelt ihre Vorlieben und Freundschaften wieder. Mehr als 1.000 Fotografien hat sie im Laufe ihres Lebens zusammengetragen, oft waren es Geschenke der Fotografen direkt nach einem Shooting.

So entstand über viele Jahre hinweg eine heterogene Sammlung mit Fokus auf klassischer Schwarz-Weiss-Fotografie, die üblicherweise in Sozannis großzügigem Büro, direkt hinter den Ausstellungsräumen ihrer Galerie im 10 Corso Como zu finden ist. Die gerahmten Bilder sind dort in mehreren Reihen dicht bis an die Raumdecke gehängt – was man nun in Berlin teilweise übernommen hat.

"Between Art & Fashion“, ursprünglich initiiert als Ausstellung von Azzedine Alaïa und kuratiert von Fabrice Hergott, hält neben vielen Bildikonen auch zahlreiche Überraschungen bereit. Einige Fotografen werden mit nur einer Arbeit präsentiert, andere mit einem kleinen Konvolut.

Besonders viel Raum wird innerhalb der bedeutenden und wertvollen Privatkollektion Sarah Moon, Bruce Weber, Paolo Roversi und Helmut Newton eingeräumt, mit Originalabzügen, Arbeitsfotos und Kontaktbögen. Dabei ist Carla Sozanni immer wieder auch selbst zum Modell für Fotografen geworden, wie etwa bei Weber oder Issermann.

Helmut Newton und seine Frau June, alias Alice Springs, verband eine enge Freundschaft mit Carla Sozanni. So zeigte Sozanni in ihrer eigenen Galerie allein vier Ausstellungen mit Bildern von Helmut Newton. Diese Freundschaft findet nun in der aktuellen Ausstellung ihren künstlerischen Höhepunkt.

Zum ersten Mal hat die Helmut Newton Foundation mit einem Film von Alice Springs über ein Shooting von Newton, kuratiert von Sozanni, zu Alberta Ferretti`s Parfum Femina auch ein neues Medium in eine Ausstellung integriert.

Anlässlich des 95. Geburtstages von June Newton sind im June`s Room zudem über 30, teilweise noch nie gezeigte Porträts der Fotografin zu sehen, die aus dem Stiftungsbestand der Helmut Newton Foundation ausgewählt wurden. Als Ergänzung zur Sozanni-Sammlung sind es vor allem Bilder von Künstlern, Fotografen und Modedesignern.

Weitere interessante Artikel
Berlin
Between Art & Fashion – Die Sammlung Carla Sozanni bei Helmut Newton
Reset Map