Deu/EngThis content is
not available in
english

Steckrüben-Pommesmit Paprika-Mandel-Dip von Anne-Kathrin Weber

Freitag, 26. Januar 2018
Anzeige
Steckrüben-Pommes-mit Paprika-Mandel-Dip von Anne-Kathrin Weber
Rezept für 4 Personen
Vorbereitung: 60 Minuten
Für die Pommes
1,2 kg Steckrüben
4 EL Speisestärke
1,5 l Pflanzenöl zum Frittieren Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1–2 TL Rosenpaprikapulver
Für den Dip
75 g gehackte Mandelkerne
1 Glas gegrillte Paprikaschoten (210 g)
4–6 Stängel Koriander
4–6 Stängel Petersilie
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
Salz
2–3 Prisen Pimentón de la Vera
1–2 TL Rosenpaprikapulver

Im neuen Kochbuch Gemüse als Hauptgericht von Anne-Katrin Weber dreht sich alles um – richtig: Gemüse! Die bekannte Autorin, 2017 geehrt für das beste vegetarische Kochbuch des Jahres, widmet sich ganz der pflanzlichen Kost, das hier als Hauptgericht seinen großen Auftritt bekommt. Aber auch Fleisch und Fisch kommen als gern gesehene Begleitung der Stars aus dem Gemüsebeet vor.

So ist für jeden Geschmack etwas dabei – ob für Fleischliebhaber oder für die zunehmende Zahl der flexiblen Vegetarier, die sich überwiegend, aber nicht immer vegetarisch ernähren. Und für all jene, die sich doch lieber rein vegetarische Rezepte wünschen, bietet die Autorin zusätzlich fleisch- oder fischfreie Alternativen in den Rezepten an.

Ob alltagstaugliche, schnelle Feierabendküche oder Aufwendigeres für das Wochenende – unter den Rezepten finden sich viele ganz persönlichen Lieblinge der Autorin. Mal wird Gemüse traditionell zubereitet, mal trifft es auf fremde Aromen. Neben den gängigen, in jedem Supermarkt erhältlichen Gemüsearten kommen auch fast vergessene Sorten, wie Pastinaken oder Schwarzwurzel, zu neuen Ehren. Für Abwechslung ist also gesorgt!

Gemüse als Hauptgericht Cover

Und auch wenn wir viele Gemüse das ganze Jahr über erhalten können, ist Anne-Kathrin Weber saisonales Kochen eine Herzensangelegenheit. Darum hat sie die Rezepte in ihrem Buch nach den Jahreszeiten gegliedert. Zu Beginn jeder Jahreszeit bekommt man einen kurzen aber sehr persönlichen Überblick über die Gemüsearten der Saison und lernt vielleicht sogar noch etwas Neues dazu.

Unter jedem Rezept gibt die Autorin zudem an, ob es sich um ein laktose- oder glutenfreies Gericht handelt. – Wer Lust auf Gemüse hat und gerne bewusst kocht, dem sei dieses Buch wärmstens empfohlen!

Die Zubereitung

  1. Für die Pommes die Steckrüben schälen, erst in knapp 1 cm breite Scheiben, dann in knapp 1 cm breite Stifte schneiden. Die Steckrübenstifte 30 Minuten in eine Schüssel mit eiskaltem Wasser legen.
  2. Inzwischen für den Dip die Mandeln in einer Pfanne ohne Fettzugabe kurz goldgelb anrösten, dann abkühlen lassen.
  3. Paprikaschoten in einem Sieb gut abtropfen lassen und in einen hohen Mixbecher geben. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Knoblauchzehen schälen. Kräuter, Olivenöl und Mandeln zur Paprika geben und mit dem Stabmixer alles zu einer groben Paste mixen. Paprika­-Mandel­-Dip mit Salz, Pimentón de la Vera und Rosenpaprikapulver würzen, in eine Schale füllen und beiseitestellen.
  4. Die Steckrübenstifte aus dem Wasser nehmen und auf einem Küchentuch gut trocken tupfen. Dann mit der Speisestärke in einen großen Gefrierbeutel geben und schütteln, bis sie gleichmäßig mit der Stärke überzogen sind.
  5. Inzwischen den Backofen auf 120 °C Ober­/Unterhitze oder 100 °C Umluft vor­ heizen. Ein Backblech mit mehreren Lagen Küchenpapier auslegen.
  6. Das Pflanzenöl in einem hohen Frittiertopf auf 130 °C erhitzen. Die Steckrübenstifte portionsweise hineingeben und 3–4 Minuten vorfrittieren. Wichtig: Immer nur eine Handvoll Steckrübenstifte ins heiße Fett geben! Mit einem Schaumlöffel herausheben und zum Abtropfen auf Küchenpapier geben.
  7. Wenn alle Steckrüben vorfrittiert sind, das Öl auf 175 °C erhitzen. Dann die Steckrübenstifte wiederum portionsweise im heißen Fett 2–3 Minuten knusprig und goldbraun frittieren. Mit einem Schaumlöffel herausheben, zum Abtropfen auf das vor­ bereitete Blech geben und im vorgeheizten Ofen warmhalten, bis alle Stifte fertig frittiert sind.
  8. Die Steckrüben­-Pommes mit Salz, Pfeffer und Rosen­ paprikapulver würzen und mit dem Paprika­-Mandel­-Dip anrichten.
Weitere interessante Artikel
|
Creme Guides
Karte
Reset Map