EnglishThis content is
not available in
english
+49 30 885 956 60
Menü

Six Senses Kanuhura die Insel-Ikone auf den Malediven

Dienstag, 23. Januar 2024
Advertorial

Preisniveau

Die Malediven, Trauminseln im Indischen Ozean. Eine schöner als die andere, (Natur-)Luxus der Superlative. Dazu, entgegen mancher landläufigen Meinung, abwechslungsreiche Vergnügungen, Robinson-Crusoe-Momente und ein hoteleigenes Wasserflugzeug –Six Senses lebt mit dem gerade wiedereröffneten Privatinsel-Trio Kanuhura traumhaften, nachhaltigen Zeitgeist

Schuhe, wer braucht Schuhe? Und das fragt eine, die Schuhe vergöttert. Wenn man jedoch dieses unglaubliche Gefühl haben kann, wie die eigenen Füße im feinpudrigen Sand versinken. Dazu das türkisblaue Meer, die sattgrüne tropische Vegetation, ja, die Malediven sind Bilderbuchschönheiten. Und Barfuß-Paradiese.

Persönliche Beratung
Gerne unterstützen wir Sie dabei Ihre ganz persönliche Traumreise zu erstellen.
Kanuhura Six Sense I Sip & Sand Pool aerial

Zwar gibt es sie, die Reisenden, denen die Inselgruppe im Indischen Ozean so gar nichts geben, zu wenig Abwechslung, zu viel Ruhe. Letztere, ja genau, ist eine der Stärken der Malediven. Erstere, dazu soviel: Wie wäre es mit Tauchen, Schnorcheln, Yoga, Tennis, Squash, Stand-Up-Paddling, Bootstouren zum Sonnenuntergang und Robinson-Crusoe-Ausflüge zu unbewohntem Terrain. 45 Minuten Luftweg von Mahé im privaten (!) Hotel-Wasserflugzeug, und man ist da, auf einer der Malediven-Ikone im Lhaviyani-Atoll und zudem derzeit spannendsten Neueröffnung. Willkommen im Six Senses Kanuhura.

Ja, die Inselgruppe im Indischen Ozean besteht im Grunde aus Sand und Palmen, drumherum Wasser. Doch die dortige Luxus-Hotelwelt hat ein eigenes Ranking: schön, schöner, am schönsten. Kanuhara gehört seit zwanzig Jahren zur Oberliga, diesen Herbst, zur schönsten Jahreszeit auf den Malediven, als Hideaway von Six Senses neu eröffnet.

Kanuhura Six Sense I The Point aerial

Der Strand noch weißer als anderswo, das Meer noch blauer, das sehr nahe gelegene Hausriff, ein noch farbenprächtigerer Lebensraum für Korallen, Schildkröten, Fischschwärme und Riffhaie (keine Sorge, die tun nichts). Die Schildkröten stehen übrigens unter besonderem Schutz, ein Meeresbiologe überwacht die Nester auf Kanuhara und den Nachbarinseln. Artenerhalt und überhaupt gelebte Nachhaltigkeit, Stichwort Wasserabfüllanlage oder Bio-Garten, wie sie in der Insel-DNA fest verwurzelt sind.

Ein Begrüßungskomitee wartet schon, kaum ist das Wasserflugzeug gelandet. Flip-Flops aus, Barfuß beginnt mit dem ersten Schritt auf Kanuhura. Das Gepäck. Welches Gepäck. Das wird natürlich direkt in die eigene Villa gebracht. Nur ein Teil kommt nicht mit: der Alltag. Den checkt das Kanuhara-Team erst gar nicht ein. Hier wird der Moment gelebt, intensiv das Luxusgut Zeit erlebt.

Kanuhura Six Sense I Two Bedroom Water Villa with Pool

Um das beste Quartier hat sich Ella Fogg bereits gekümmert. Die 91 Beach- und Overwater-Villen für Paare wie Familien – an Land, über dem Wasser, beides hat seine ganz besonderen Reize – sind Vorreiter im zeitgenössischen Malediven-Design. Klassisch, in Naturtönen gehalten, mit dunklem Holz, hohen, offenen Dächern, dieser wunderbare Stil wird beibehalten. Jedoch in einem Teil der Villen bei Kissen, Bildern und Hockern ergänzt um bunte Farbfreiheiten.

Kann es ein Zuviel an Blau geben? Nicht im Six Senses Kanuhura. Der Ozean, die Privatpools der Villen, der runde Gemeinschaftspool, der halb über dem Meer schwebt, es ist Wellness für die Augen. Ganz zu schweigen, von den Farbintensitäten beim Schnorcheln oder Tauchen wie bei der romantischen Bootstour im traditionellen Dhouni zum Sonnenuntergang, mit etwas Glück auch noch von neugierigen Delphinen begleitet.

Kanuhura Six Sense I The Point interior

Viele Farben Grün wiederum gehören zur tropischen Flora auf den drei Kanahuru-Inseln. Neben der mit einem Kilometer Länge „größten“ Insel gibt es noch zwei weitere – unbewohnte, Privatparadiese à la Robinson Crusoe, den Kanuhura-Gästen vorbehalten.

Barfuß wie die Romanfigur, jedoch mit dem Luxus, Kanuhura auch als Trauminsel unvergesslicher Gaumengenüsse zu erleben, Six Senses weiß um alle Sinne. Privates Frühstück in der Villa, romantisches Dinner am Strand, mehrere Restaurants und für „Kids jeden Alters“ eine Eisdiele. Genuss, was willst du mehr?

Was unsere Kunden berichten

Reiseanfrage

Vorname *
Nachname *
E-Mail Adresse *
Telefon *
Nachricht
Jetzt anfragen
Weitere interessante Artikel
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
Gerne unterstützen wir Sie dabei Ihre ganz persönliche Traumreise zu erstellen.
Creme Guides
Karte
Reset Map