WenckeschmidKreative Tortenkunst

Sonntag, 09. März 2014
Anzeige
Wencke-Schmid-Torten-Petit-Fours-3
Kontakt
0041 79 776 89 18
www.wenckeschmid.ch

Wencke Schmid hat sich längst einen Namen gemacht, der über ihren Wohn- und Produktionsstandort in Basel hinaus reicht. Und das zu Recht. So begegne ich der Tortenkünstlerin zum ersten Mal im Globus delicatessa in Zürich, wo bekanntlich die Crème de la Crème zu Degustationen lädt.

Wer hier mehr strahlt, Wencke oder ihre Petits Fours, kann ich nicht sagen. Jedenfalls probiere ich sofort eine der mit Gold und Blumen verzierten Naschereien und kann sagen, dass es sich hier um eines der seltenen Exemplare handelt, die nicht nur unglaublich künstlerisch aussehen, sondern auch noch wirklich gut schmecken.

Ich komme mit Wencke ins Gespräch und sie präsentiert mir ihre Auswahl an süssen Versuchungen, die von den bereits genannten Petits Fours, über Goldkuchen hin zu fantastischen Tortenkreationen reicht. Hier zeigt sich wahre Zuckerbäckerkunst. Ihre mit echten Blumen und Blattgold verzierten Mini Fours, Petits Fours und deren grosse Schwester, die Goldkuchen, sind mit Sicherheit bei jedem Apéro nicht nur ein optisches Highlight. 

Wencke-Schmid-Torten-Petit-Fours-a-1
Wencke-Schmid-Torten-Petit-Fours-a-3
Wencke-Schmid-Torten-Petit-Fours-1
Wencke-Schmid-Torten-Petit-Fours-a-2
Wencke-Schmid-Torten-Petit-Fours-4

Die saisonale Sortenliste erinnert an eine Digestifauswahl vom Feinsten: darunter sind Calvados mit Zimt, Mascaro Brandy, Grappa Musella, Kirschgold und auch die Whiskey Sorten Talisker, Glengone und Laproigh vertreten – aber eben auch die klassischen Sorten wie Ginger, Oriental, Kokos, Himbeer, Orange, Pfefferminz, Koriander-Honig und Kardamon-Rum.

Bei den Torten habe ich das Gefühl, dass sich Wencke mit jeder neuen Kreation selbst übertrifft. Zuletzt hat sie für einen Asienfan eine Geburtstagstorte thematisch mit einer dreidimensionalen Schlange umgesetzt, bei der man kaum glauben kann, dass es sich hier tatsächlich noch um etwas Essbares handelt. (Ich bin mir aber sicher, dass sie fantastisch geschmeckt hat.)

Der künstlerische Ausdruck, der mit Zuckerwerk erreicht werden kann, ist sensationell und zeigt sich auch in den zahlreichen Projekten und Kursen, die sie anbietet. Zuletzt entstanden in Zusammenarbeit mit Studenten am HyperWerk in Basel völlig verrückte Kreationen zu brandaktuellen Themen wie beispielsweise über die Konsumgesellschaft, die Waren zu früh wegschmeisst.

Sie widmet sich aber auch leichteren Themen und bietet Tortenpräsentationen an mit Feuerwerk und verkleideter Entourage sowie Kindergeburtstagsfeiern, bei denen Sie zum Beispiel zur „Damenteerunde“ lädt. Die Kinder sind dabei eingeladen das Backnaschwerk selbst zu dekorieren und dieses im Kostüm als Dame zu geniessen.

Ihr Spektrum scheint in jeder Hinsicht unerschöpflich. Abschliessend sei noch erwähnt, dass es keinen Verkaufsladen gibt. Bestellungen können im Internet auf www.wenckeschmid.ch getätigt werden.

|
Zürich
Wenckeschmid – Kreative Tortenkunst
Reset Map