Schließen
EnglishThis content is
not available in
english
Menü
EnglishThis content is
not available in
english
Vorheriger Artikel
Restaurant Bar & Diner Daisy in Zürich-8
Restaurants
Daizy
Nächster Artikel
Die Bank am Helvetiaplatz in Zürich
Restaurants
Die Bank

Noir Das Maison d’Entrecôte

Dienstag, 16. April 2019
Bistro Restaurant Noir in Zürich
Karte

Öffnungszeiten

Montag bis Sonntag
11.30-15 Uhr
18-23.30 Uhr

Adresse

Noir Restaurant
Schifflände 6
8001 Zürich-Kreis 1
Anfahrt planen

Kontakt


+41 44 506 75 06 
noir-restaurant.ch

Zentral am Hechtplatz in der Altstadt gelegen und nicht weit vom Bellevue, präsentiert sich das erst Ende letzten Jahres eröffnete Restaurant Noir in einem überaus stilvollen Ambiente. Schwarz und Weiss dominieren in Kombination mit Marmor, Holz und Messing das Interieur. Eine elegante, einladende Brasserie-Atmosphäre, in der französische Kochkunst auf lokale Produkte trifft und diese zu einem stimmigen Ganzen vereint.

Ein interessanter Blickfang im Noir sind die 21 alten Baby Hermes Schreibmaschinen, die aufgereiht an einer Wand beim marmornen Treppenaufgang zur zweiten Etage hängen. Lalique Kristalle und ausgewählte Fotokunst aus der Zürcher Galerie Bildhalle vervollständigen den noblen Auftritt. Und dennoch geht es im Haus des Entrecôte ganz unkompliziert zu.

So sind Gäste auch ohne Reservation herzlich willkommen. Das passt sehr gut, denn in unmittelbarer Nähe befinden sich diverse Kinos und Theater sowie das Zürcher Opernhaus. So kann man sich im Noir vor einer Aufführung noch angenehm stärken oder hinterher den Abend mit kulinarischem Genüssen ausklingen lassen.

Bistro Restaurant Noir in Zürich-3
Bistro Restaurant Noir in Zürich-2
Bistro Restaurant Noir in Zürich-1
Bistro Restaurant Noir in Zürich-5
Bistro Restaurant Noir in Zürich-6

Die Menükarte bietet eine einzigartige Auswahl, bestehend aus nur einem Menü mit Vor- und Hauptspeise, herbeigekocht mit erstklassigen Zutaten. Den Anfang macht ein knackiger Salat mit Radieschen und Baumnüssen an einer würzigen Dijon-Senf-Sauce. Danach steht ein saftiges Entrecôte aus feinstem Schweizer Fleisch im Mittelpunkt, serviert mit hausgemachten Pommes Frites à la discrétion und der Noir Signature Sauce.

Ob das Fleisch auf den Punkt genau im Hochleistungsofen grilliert und am Tisch tranchiert oder doch lieber von Hand geschnitten und individuell verfeinert als Tatar mit Zwiebeln, Kapern und geröstetem Baguette serviert werden soll, entscheidet der Gast selbst. Auf Wunsch gibt es als Beilage auch noch Blattspinat. Und selbstredend gibt es im Noir auch für Vegetarier Alternativen, wie beispielsweise eine Quiche.

Serviert wird mit bis ins kleinste Detail durchdachtem Design: die Messing-Rechauds fürs Warmhalten sind beispielsweise in die aus recyceltem Eisenholz gefertigten Tische integriert und die Messer eine Sonderanfertigung des Schweizer Künstlers Sebastian Schaub. Dank der hauseigenen Weingüter der Familie Denz gibt es im Übrigen ein ansprechendes und umfangreiches Sortiment für jeden Weinliebhaber. Und eine kleine, feine Auswahl an Bier!

Den süssen Abschluss garantiert im Noir indes der Blick auf die köstlichen, im Haus zubereiteten Desserts: Von Baba au Rhum mit Limetten-Chantilly, von Crème Caramel zu Sauerrahmglacé mit saisonalen Früchten bis hin zu Profiteroles au Chocolat und einer luftigen Mousse au Chocolat. Hier wird es dann doch noch schwer mit der Entscheidungsfindung.

Im Sommer sollen Aussensitzplätze zum Noir hinzukommen. Sie versprechen schon jetzt eine ebenso genussvolle Zeit mitten auf dem Hechtplatz.

Weitere interessante Artikel
Zürich
Noir – Das Maison d’Entrecôte
Reset Map