Deu/EngThis content is
not available in
english
Vorheriger Artikel
Kreislauf 4+5 Zürich_Map
Entertaining
Kreislauf 345
Nächster Artikel
Moods Jazz Club Zürich
Entertaining
Moods

Kunst Zürich26. bis 29. Oktober 2017

Montag, 23. Oktober 2017
Kunstmesse Die Kunst Zürich-6
Karte
Öffnungszeiten

26. bis 29. Oktober 2017
Donnerstag 16-22 Uhr
Freitag 12-20 Uhr
Samstag und Sonntag 11-19 Uhr

Adresse ABB-Halle 550
Ricarda-Huch-Strasse
Ehemalige Fabrikhallen hinter dem Bahnhof Zürich-Oerlikon
8050 Zürich-Kreis 11
Anfahrt planen

In den ehemaligen ABB Hallen hinter dem Bahnhof Zürich-Oerlikon findet auch in diesem Jahr wieder die Kunstmesse Kunst Zürich statt. Seit ihrer Lancierung vor über 20 Jahren hat sich die Kunst Zürich die Förderung von neuen Galerien und noch unbekannten Künstlern zur Aufgabe gemacht.

Inzwischen zur führenden Messe für Gegenwartskunst avanciert, steht bei ihr bis heute das Entdecken von neuen Namen im Vordergrund. Sie ist dabei nicht nur ein Marktplatz, sondern auch ein Ort lebendigen Austausches und der Nachhaltigkeit. 70 internationale Galerien werden in diesem Jahr wieder dabei sein und ein ausgewähltes Angebot an Zeitgenössischer Bildender Kunst präsentieren.

Nach der erfolgreichen Lancierung 2016, wird auch der neue Sektor „Statement Schweizer Kunst“ wieder dabei sein. In diesem Jahr von Peter Fischer, dem freien Kurator und ehemaligen Direktor des Kunstmuseums Luzern und des Zentrums Paul Klee, kuratiert.

Unter dem Titel «Schweizer Kunst?» werden Einblicke in das reiche künstlerische Schaffen der Schweiz gewährt. Zugleich fragt Peter Fischer nach der Bedeutsamkeit der Staatszugehörigkeit von Kunstschaffenden und hebt dadurch eine Thematik auf den Prüfstand, die für viele Sammler – private wie institutionelle – von Interesse ist.

Kunstmesse Die Kunst Zürich-2
Kunstmesse Die Kunst Zürich-5
Kunstmesse Die Kunst Zürich-3
Kunstmesse Die Kunst Zürich-4

Auch hier spielt der Gedanke der Künstlerförderung eine Rolle, haben doch viele erfolgreiche Schweizer Künstler zu Beginn ihrer Karriere auf der Kunst Zürich ausgestellt. Man denke hier beispielsweise an Hubbard und Birchler, die dieses Jahr erfolgreich den Schweizer Pavillon während der Venedig Biennale bespielten.

Abgerundet wird das Programm der Kunst 17 durch eine Reihe von Podiumsdiskussionen. Den Auftakt macht die frühere Galeristin und heutige Beraterin Anna Helwing mit einem Gespräch zum Thema “The Future of Collecting”.

Weitere interessante Artikel
Zürich
Kunst Zürich – 26. bis 29. Oktober 2017
Reset Map