Schließen
EnglishThis content is
not available in
english
Menü
EnglishThis content is
not available in
english
Vorheriger Artikel
Restaurant Wermut in Zürich
Restaurants
Wermut
Nächster Artikel
Restaurant & Metzgerei Butchers Table in Zürich-5
Restaurants
Butchers Table

Campo Bar & Restaurant mit Stil gegen graue Betonoptik

Sonntag, 23. Juni 2019
Bar Campo in Zürich-1
Karte

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch 7-23 Uhr
Donnerstag 7-24 Uhr
Freitag 7-1 Uhr
Samstag 9-1 Uhr
Sonntag 10-22 Uhr

Adresse

Campo
Molkenstrasse 7
8004 Zürich-Kreis 4
Anfahrt planen

Kontakt


+41 44 291 00 17
barcampo.com

Preisniveau

€ € 

Eine tropische und zugleich gediegene Atmosphäre zu schaffen ist beim brutal nüchtern wirkenden Amtshaus am Helvetiaplatz in der Tat genau die richtige Entscheidung für das Campo gewesen. Das gastronomische Projekt der La Stanza-Gründer greift mit Holz und Säulen aus Schalenbeton eine Architektur auf, die stark an die von Le Corbusier in Brasilien erinnert.

Die Details sind es, die sich hier dem Grau der Umgebung entgegensetzen. So umgibt einen im Innern eine warme Wandtäfelung aus 2.000 nachhaltig angebauten Lättchen Vollholzdouglasie, die den Aufenthalt an der langgestreckten Bar aus Massivholz mehr als angenehm gestaltet. Auch der verführerisch glatten Oberfläche wegen, die der Hausschreiner aus Bergamo gefertigt hat.

Aber auch die in der Dordogne gefertigten Stühle und Hocker aus Seegras, die rund um eine lange Tafel oder in halb diskreten Separees zwischen einer Betonsäule und Glaswand breitstehen, laden zum Verweilen ein. Wer es noch chilliger mag, findet auf dem Sofa unter einem grossen alten Gummibaum den richtigen Platz. Nicht zu vergessen die 60 Aussenplätze, die den Helvetiaplatz während der Sommermonate beleben.

Die Küche bietet indes handgemachte Gerichte: einfach, schlicht und kompromisslos italienisch. Es kommen Antipasti, Hauptspeisen sowie Desserts in einem angenehm überschaubaren Angebot daher. Koch Massimo Ceresi bringt saftiges Ragù Bolognese, Tortellini oder köstliche Rindfleischspiesschen auf die Teller, begleitet von Gemüse vom Markt vor der Tür. Aus der Metzgerfamilie Ceresi aus Pieve di Cento stammend, hatte der Italiener die Campo-Gründer so sehr mit seiner Kochkunst imponiert, dass sie ihn unbedingt bei einem ihrer Projekte dabeihaben wollten.

Öffnungszeiten von früh bis spät erlauben morgens den bekannten La-Stanza-Espresso anzubieten, geröstet aus brasilianischen und zentralafrikanischen Arabicas und Robustas. Tagsüber und abends stehen dann verschiedene Cocktails, Bittergetränke und Liköre an der Bar oder Weine aus der gut sortierten Karte zur Auswahl.

Am Wochenende schliesslich lädt ein umfangreiches Brunch-Angebot ‘con Spremuta, Brioche und Amore’ zum entspannten Schlemmen ein und lässt das Grau des Betons am Helvetiaplatz aufs angenehmste vergessen.

Weitere interessante Artikel
Zürich
Campo Bar & Restaurant – mit Stil gegen graue Betonoptik
Reset Map