Vorheriger Artikel
Decamed und Decaspa Zürich Empfang
Wellness
Decamed & Decaspa
Nächster Artikel
Pure Beauty Spa Zürich Empfang
Wellness
Pure Beauty Spa

Ballet for everyonePlié, Passé und Pas de bourrée für alle

Dienstag, 27. Januar 2015
Anzeige
Ballet for Everyone Zürich Ballett
Kontakt
+41 78 778 5939
www.balletforeveryone.ch

athayoga studio
Blaufahnenstrasse 12
8001 Zürich

Villa Egli Zürich
Höschgasse 4
8008 Zürich

med&motion
Albisriederstrasse 243
8047 Zürich

Ballet for everyone – Ballett für alle. Unmöglich? Nicht mit Véronique Tamaccio. "Es ist niemals zu spät, tanzen zu lernen", sagt die französische Ex-Ballerina, die Pirouetten dreht, seit sie vier Jahre alt ist und bis 2012 Solistin am Zürcher Opernhaus war. Vor zweieinhalb Jahren kehrte sie der Profibühne den Rücken und gründete Ballet for everyone – die erste Ballettschule der Schweiz, die vor allem eins zum Ziel hat: Spass zu machen.

"Begonnen habe ich mit fünf Schülern", lacht Véronique. Heute sind es über 300. Darunter alte und junge, Frauen und Männer. Jeder ist hier willkommen. "Bei mir geht es nicht um Leistung", betont die 32-Jährige. Bei ihr soll man die Möglichkeit haben, ungeniert mitzumachen, auch wenn man noch nie etwas von tendu und Co. gehört hat. "Jeder soll sich trauen dürfen, etwas Neues auszuprobieren."

Die einstündigen Trainings kombinieren Elemente aus Ballett, Yoga und Pilates. "Die Übungen verbessern die Haltung und erhöhen die Beweglichkeit. Das ist für jeden Körper gut", erklärt Véronique. Ganz ohne Strenge geht es natürlich auch bei ihr nicht, aber es gehört immer ein Augenzwinkern dazu. "Es hat keinen Sinn, ständig zu schimpfen und zu korrigieren. Meine Schüler wollen schliesslich keine Profitänzer werden."

Ballet for Everyone Zürich Tänzer

Insgesamt 14 Kurse in drei verschiedenen Studios bietet Véronique Tamaccio an. Anmelden muss man sich nicht, man darf zu allen Stunden ganz spontan vorbeikommen. Also: Ballettschläppchen (fürs erste Mal reichen auch Socken), Handtuch und eine Flasche Wasser einpacken und los. Und schon sehr bald werden "Plié, Passé und Pas de bourrée" keine Fremdworte mehr sein.

Weitere interessante Artikel
Zürich
Ballet for everyone – Plié, Passé und Pas de bourrée für alle
Reset Map