EnglishThis content is
not available in
english
Menü

Simple Rezepte Mit wenigen Zutaten fix zubereitet

Mittwoch, 11. November 2020

Die Orte im Überblick

Karte (10)

Während wir erneut dazu aufgefordert sind, zuhause zu bleiben, können wir dort viele Dinge tun, zu denen sonst oft die Zeit fehlt. Kochen zum Beispiel! Trotzdem will man nicht immer stundenlang in der Küche stehen. Deshalb sind Rezepte, die mit wenigen Zutaten schnell zubereitet sind und obendrein Genuss bereiten, gefragter denn je.

Ob gesunder Seelenwärmer nach einem Herbstspaziergang oder vollwertiger Genuss für den süßen Hunger – unter unseren Rezepten finden sich jede Menge leckerer Gerichte, die schnell und ohne viel Aufwand gelingen. Für die meisten brauchen Sie überdies wenige Zutaten, von denen Sie viele bereits zuhause haben werden. Wir haben für Sie unsere Rezept-Datenbank durchforstet und präsentieren Ihnen hier unsere zehn Favoriten:

Die genauen Rezeptangaben finden Sie über das Anklicken der orange markierten Namen!

Omelett mit Hackfleisch ©Joss Andres, Agentur für angewandten Salat

Thailändisches Omelette

Die Küche aus Bangkok ist bekannt für ihre Einfachheit und gleichzeitige Raffinesse. Besonders gern wird hier mit Übriggebliebenem gearbeitet. So kommt etwas leckeres auf den Tisch und es gibt weniger Lebensmittelabfall. Für dieses sättigende und leckere Omelette benötiget man lediglich Eier, Hackfleisch und ein paar Gewürze. Fisch- und Austernsauce sollte man am Besten auf Vorrat daheim haben – sie bringen Pepp in jedes Essen.

Rezept für Frittata di pasta avanzata

Frittata di pasta avanzata

Und noch ein leckeres Gericht zur Resteverwertung. In diese schmackhafte Frittata wandert nicht nur Pasta vom Vortag – auch der Rest Schinken aus dem Kühlschrank oder vereinzeltes Gemüse finden hier noch eine leckere Verwendung. Dazu noch ein großer Salat und fertig ist ein schnelles und herzhaftes Abendessen.

Rezept für Zimt Hafer Pancakes ©Kathryne Taylor

Hafer-Zimt-Pancakes

Zugegeben, die Zutatenliste mag auf den ersten Blick etwas länger wirken.Auf den zweiten Blick stellt sich heraus, dass man das Meiste für diese lecker-fluffigen Pancakes vermutlich eh zuhause im Küchenschrank hat. Gelingen einfach, befriedigen den Süßhunger und sind sogar gesund! Was für ein tolles Gericht. 

Rezept für Banana Bread

Banana Bread

Ups – die vergessenen, angebräunten Bananen mag wohl keiner mehr essen, richtig? Falsch! Haben Sie ein Glück, wenn das leckere Tropenobst mal wieder länger liegen blieb, denn dann haben sie genau die richtige Konsistenz für Banana Bread. Das Rezept für den beliebten Kuchen in Brotform schmeckt richtig lecker und wird dank der Bananen schön saftig. Für etwas Crunch können Sie noch eine Hand voll Walnüsse oder Mandeln hinzufügen. 

Grünkohlsuppe

Grünkohlsuppe

Wärmend, lecker und super gesund – kaum etwas wärmt an einem grauen Herbsttag so schön durch wie eine leckere Suppe. Dazu hat Grünkohl gerade nicht nur Saison, es gilt nicht erst seit dem "Kaletrend" der letzten Jahre als absolutes Superfood. Er kann aber natürlich auch durch andere Gemüsesorten ausgetauscht und das Gericht in jegliche erdenkliche Gemüsesuppe verwandelt werden.

Erdnuss Brokkoli mit Chili

Erdnuss-Brokkoli 

Dieses Gericht kann man als eine Art Curry betrachten und es beispielsweise mit Reis kombinieren; es schmeckt aber auch für sich sehr gut und ist auch ohne Beilage sättigend. An frischen Komponenten bedarf es im Grunde nur Brokkoli, etwas Koriander und ein paar Erdnüsse, den Rest hat man im Zweifelsfall bereits zuhause. 

Rezept für Gebackenen Reis aus dem Ofen

Gebackener Reis 

Wenn es unkompliziert sein soll, sind Ofengerichte genau das Richtige. Diese gebackene Reispfanne aus dem Ofen von Diana Henry benötigt zwar etwas Zeit. Die meiste davon bäckt das Gericht aber im Ofen und setzt dabei eine herrlich knusprige Bodenschicht an. Bei den Zutaten kann man herrlich kreativ werden, oder aber es mit Zwiebeln, Knoblauch und etwas Feta ganz simpel halten. 

Eier-Souffé von Donna Hay

Herzhaftes Eier-Soufflé

Eier sind eine bemerkenswerte Zutat, denn nicht nur vermögen sie jedes Gericht zu verfeinern, sie sind außerdem überaus einfach zu handhaben. In diesem Soufflé von Donna Hay haben sie deshalb mal die Hauptrolle inne. Es ist wesentlich raffinierter als ein Rührei, aber fast genauso einfach. Perfekt zu einem gemischten Salat und etwas Sauerteigbrot.

Pappardelle mit Harissa, schwarzen Oliven und Kapern

Pappardelle mit Harissa und Kapern

Nudeln gehen immer! Diese bringen mit Harissa, Oliven und Kapern eine kräftige Dosis Mittelmeer-Aroma auf den Teller und lassen zumindest in Gedanken die Sonne etwas scheinen. Das Rezept von Yotam Ottolenghi gelingt rasch und die Sauce lässt sich sogar bist zu drei Tage vorkochen – das gibt den Zutaten ausreichend Zeit ordentlich durchzuziehen.

Rezept für Hopseklöße ©Jörg Lehmann

Hopseklöße

Zugegeben: Es gibt definitiv leichtere Gerichte. Aber es muss ja auch nicht immer lowfat und lowcarb sein. Manchmal schmeckt die traditionelle Küche aus der Heimat einfach zu gut. Die Hopseklöße aus Kartoffeln kommen aus Halle an der Saale und sind ein einfaches und sättigendes Gericht für Jedermann. Vielleicht möchten sie für ein paar Vitamine ja einen gemischten Salat dazu kombinieren. 

Weitere interessante Artikel
Creme Guides
Karte
Reset Map