EnglishThis content is
not available in
english
Menü

Kaffein Third Wave Coffee im Ersten

Dienstag, 09. Juni 2020
Anzeige
Karte

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 8-18 Uhr
Samstag 10-18 Uhr

Adresse

Kaffein
Stoß im Himmel 3
1010 Wien-1. Bezirk
Anfahrt planen

Kontakt


+43 676 7221809
www.cafe-elan.at

Auch Wien bekommt im Zuge der Third Wave Coffee-Bewegung immer hochkarätigeren Zuwachs, wenn es um qualitativ hochwertigen Kaffee geht, der nicht mehr nur Mittel zum Zweck ist (munter werden), sondern neben Wein und Craft Beer längst zum gehobenen Genussmittel erkoren wurde. So auch das Kaffein, das den Wienern noch als Café Elan bekannt sein dürfte.

Kaffeekenner und -liebhaber finden das Kaffein fortan im ersten Wiener Gemeindebezirk am Stoß im Himmel, wo es nur unweit von seinem Vorgänger weiter ausgewählten Kaffee brüht. Während sich hier in Sachen Interieur einiges verändert hat, bleibt doch vieles gleich. Der Kaffee zum Beispiel. Der ist ausschließlich Fairtrade und Bio und reicht von Speciality Coffee und Espresso über Slow Coffee, Blends und Single Origins.

Vor allem die Einrichtung hat mithilfe von außergewöhnlichen Designelementen ein gehöriges Upgrade erfahren: von der Decken hängen spacige Sputnik-Lampen von Lobmeyr, die einen bewegten Kontrast zur sonst minimalistischen Einrichtung bieten: weiße Wände, viel Holz, hin und wieder schwarze Streben, die den Raum vertikal und horizontal gliedern. Kunstwerke an den Wänden und glänzender Chrom machen das Bild komplett.

Café Kaffein in Wien-2
Café Kaffein in Wien-4

In Chrom glänzt auch die erste Modbaranlage Wiens, die sich perfekt in das minimalistische Einrichtungskonzept vom Kaffein fügt. Inspiriert von der Barkultur, serviert die Modbar-Maschine Espresso wie aus einem Zapfhahn. Der eigentliche "Motor" oder das "Herz" der Maschine befinden sind unter dem Verkaufstresen. So bleibt mehr Platz, die köstlichen Kaffeekreationen liebevoll anzurichten.

Zusätzlich gibt es aber natürlich auch die Klassiker, wie Filterkaffee, French Press und Vakkuum-Kaffee nach der Syphon-Methode. Den Kaffee genießt man im Kaffein am besten in aller Ruhe an der langen Bar am Eingang mit einer Zeitung, oder aber to-go bei einem Spaziergang durch den umliegenden ersten Wiener Gemeindebezirk, der vor allem in den frühen Morgenstunden einen Besuch wert ist.

Weitere interessante Artikel
Wien
Kaffein – Third Wave Coffee im Ersten
Reset Map