Deu/EngThis content is
not available in
english
Nächster Artikel
Gourmet Punsch Stand Wien
Living
"Heute"-Gourmet-Punschstand

Wenn es Weihnachten wird in Wien...

Donnerstag, 15. Dezember 2016
Weihnachten in Wien 2016

Wien ist natürlich immer eine Reise wert. In der Vorweihnachtszeit lohnt sich ein Adventsausflug ganz besonders. Neben den klassischen Weihnachtsmärkten gibt es aber auch ein paar Besonderheiten, die ich nur aus Wien kenne. Wo lassen sich schon sonst noch ausgefallene Punschrezepte österreichischer Spitzenköche wie am "Heute"-Gourmet-Punschstand am Stephansplatz genießen?

Welche Kirchengemeinde stellt so wie St. Othmar unter den Weißgerbern gleich einen eigenen Adventmarkt mit wechselndem Rahmenprogramm auf die Beine, um für den guten Zweck zu sammeln? Wie viele Weihnachtsmärkte gibt es anderswo hoch über den Dächern der Stadt? Auf dem Dach des Hotel Lamée lässt sich Punsch mit dem schönsten Blick auf den Stephansdom genießen. Und die Dachterrasse des The Ritz-Carlton Vienna sorgt mit ihrem exklusiven Christkindlmarkt für Mountain Flair.

Mein ultimatives Wintervergnügen ist das Eislaufen vor dem Wiener Rathaus. Der Wiener Weihnachtstraum am Christkindlmarkt lädt zum Träumen ein. Der Christkindlmarkt am Wiener Rathaus mit seinen über 150 Ständen ist ohnehin einer der beliebtesten Weihnachtsmärkte Wiens. Viele Touristen kommen eigens dafür angereist und lassen sich hier weihnachtlich verzaubern. Die Romantiker unter uns erobern die 4.500 m2 vor dem Wiener Rathaus auf zwei Kufen.

Beim Wiener Eistraum werden Kindheitsträume wach, wenn uns stimmungsvolle Musik und festlicher Lichterglanz auf unseren anfangs vielleicht noch wackligen und später wieder souveränen Schlittschuh-Runden begleiten. Gibt es nicht in den schönsten Weihnachtsfilmen immer wieder romantische Szenen auf dem Eis? Dem liegt einfach ein ganz besonders Zauber inne, vor allem abends, wenn es dunkel ist. Unbedingt hingehen!

Wer sich durch alle Punschstände gekostet hat und Abwechslung vom hektischen Weihnachtstrubel sucht, dem seien zur Besinnung und Einkehr noch einmal Wiens schönste Kaffeehäuser empfohlen. Die Mutigen, die sich nach einer Ruhepause wieder ins Getümmel wagen, möchten wir an die Wiener Klassiker zum Mitnehmen erinnern. Echte Wiener Traditionsgeschäfte, unverwechselbar und garantiert "made in Vienna".

Unter den Wiener Fachgeschäften gab es in diesem Jahr einen Neuzugang, der uns besonders begeistert hat. Das Gummistiefelhaus eignet sich natürlich auch fürs Geschenke-Scouting, denn egal, ob Kind, ob Mann, ob Frau: Schmuddelwetter gibt es überall und nasse Füße schnell dazu. Ein ganzes Haus für stilvoll eingepackte, trockene Füße sorgt nun für Gummistiefel-Shopping-Vergnügen, gern auch zum Verschenken!

Fashion Kids lassen am liebsten bei Der kleine Salon, für sich einkaufen, direkt beim Naschmarkt oder bequem online von zu Hause. So wie die Kindermode hier vor allem aus Skandinavien kommt und für coolen Look sorgt, verschönert Kind of Mine* unser Zuhause mit edlem Design und Accessoires aus dem hohen Norden.  

Zur Erholung nach den Feiertagen raten wir, sich eine Auszeit in einem der schönsten Spas der Stadt zu gönnen. Schenken Sie sich Zeit mit der besten Freundin im The Ritz-Carlton Spa oder lassen Sie gemeinsam die Seele im Kempinski The Spa baumeln.

Für Sportliche darf es vielleicht auch ein Gutschein zum Schwimmen im 20-Meter-Becken des Sans Souci Spa Club sein? Wiens Hotel-Spas locken mit allerlei Verwöhnkuren und natürlich auch mit der kulinarischen Abrundung eines solchen Wellness-Vergnügens. Wir lieben zum Beispiel den Ladies and Gents Tea im Palais Hansen Kempinski.

Und dabei sind wir schon bei unserer letzten Empfehlung für die stimmungsvollste Zeit des Jahres. Prickelndes für die Festtage beziehen wir online bei extrabrut. Ob Champagner oder Franciacorta, sorgfältig ausgewählt und passend zum festlichen Anlass sind diese Tropfen auf jeden Fall und gehören für uns in die blankgeputzen Gläser auf den Weihnachts- und Silverstertafeln.

Mit dieser kleinen Zusammenfassung all dessen, was uns 2016 wieder in Wien begeistert hat, und hoffentlich ein paar kostbaren Anregungen für die letzten Tages dieses Jahres, möchten wir uns in den Weihnachtsurlaub verabschieden. Vielleicht treffen wir uns noch an einem Punschstand oder in einem der schönen Geschäfte, in denen wir gerade unseren Weihnachtsgeschenken nachjagen.

Falls nicht, wünschen wir unseren Leserinnen und Lesern schon heute ein besinnliches und vergnügliches Weihnachtsfest und freuen uns auf viele spannende Entdeckungen in 2017!

Weitere interessante Artikel
|
Wien
Wenn es Weihnachten wird in Wien...
Reset Map
mapinfo