Schließen
EnglishThis content is
not available in
english
Menü
EnglishThis content is
not available in
english
Vorheriger Artikel
Tagesbar Al Banco am Belvedere in Wien 6
Cafes
Al Banco
Nächster Artikel
Buchhandlung Phil in Wien
Cafes
Phil

Salon Sacher Tradition neu gedacht

Montag, 17. Juni 2019
Salon Sacher in Wien-3
Karte

Öffnungszeiten

Täglich 8-24 Uhr

Adresse

Salon Sacher
Philharmonikerstraße 4
1010 Wien-1. Bezirk
Anfahrt planen

Kontakt


+43 1 514 561 053
www.sacher.com

Preisniveau

€ € €

Ein Ort im Sinne der Wiener Tradition sollte es werden, der Salon Sacher im 1. Wiener Gemeindebezirk unweit der Wiener Staatsoper. Ein Ort, der nicht nur für Besucher, sondern vor allem als Geschenk der Sacher-Dynastie an die Wiener selbst gedacht war – jung wie alt.

Um diesen konträren Anforderungen gerecht zu werden, haben sich die Architekten von BWM Architects rundum Erich Bernard mit der Einrichtung gekonnt von klassisch-touristischen Erwartungshaltungen distanziert und stattdessen ein Wes Anderson-eskes Szenario geschaffen.

Im Mittelpunkt der eindrucksvollen, fast provokanten Einrichtung des Salon Sacher – übrigens eine Hommage an die 20er Jahre und inspiriert von einer Autogrammkarte von Josephine Baker – stehen die eindrucksvolle Bar und eine imposant-historische Stuckdecke.

Letztere lässt im Salon Sacher den sonst für Wien so obligatorischen Kronleuchter vermissen und sich stattdessen von einer Installation aus Art Deco-Kugelleuchten ins rechte Licht rücken, die wiederum von einer japanischen Lichtdesignerin stammen. Es ist 2019 und Wien offiziell eine Weltstadt.

Salon Sacher in Wien-1
Salon Sacher in Wien-2
Salon Sacher in Wien-4

Der Salon Sacher zeigt wie es geht und denkt Tradition gekonnt neu, ohne sich dabei zu sehr vom Sacher-Original zu entfernen: das samtene Rot ist einem modernen Altrosa gewichen, der althergebrachte Mix aus Schwarz und Weiß fusioniert neuzeitliche Elemente mit Design-Anleihen aus vergangenen Tagen – den goldenen 20ern und späten 60er- und frühen 70er-Jahren. Manche sind nie realisierte originale Skizzen, wie der marmorne Boden von Jugendstil-Ikone Josef Hoffmann.

In Sachen Gaumenfreuden setzt das ehemalige Sacher Stüberl auf Bar-Food, das weit und breit seinesgleichen sucht: Crevetten Cocktail, Gänselebermousse und Trüffelschinken mit Salade Russe. Vegetarier und Veganer dürfen sich vom Küchenchef des anliegenden Hotel Sacher überraschen lassen.

Nach Einbruch der Dunkelheit gesellen sich dazu neuartige Absinth-Kreationen – ein weiteres, ungewöhnliches Comeback. Wer dann nach dem ein oder anderen Glas in Selfie-Laune ist, darf hier eines auf keinen Fall auslassen: das stille Örtchen! Und ja, das habe ich jetzt wirklich noch schreiben müssen. Ein ungewöhnliches Schlusswort für einen ganz und gar ungewöhnlichen Ort sozusagen. Überzeugen Sie sich selbst!

Weitere interessante Artikel
Wien
Salon Sacher – Tradition neu gedacht
Reset Map