Schließen
EnglishThis content is
not available in
english
Menü
EnglishThis content is
not available in
english
Vorheriger Artikel
Restaurant Chili & Pfeffer in Wien-2
Restaurants
Chili & Pfeffer
Nächster Artikel
koreanisches Restaurant Yori in Wien-2
Restaurants
Yori

Steirereck Puristisches Doppel aus Tradition und Moderne

Montag, 21. Oktober 2019
Restaurant Steirereck in Wien-6
Karte

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
11.30-14.30 Uhr + ab 18.30 Uhr

Adresse

Steirereck im Stadtpark
Am Heumarkt 2a
1030 Wien-3. Bezirk
Anfahrt planen

Kontakt


+43 1 713 31 68
www.steirereck.at

Preisniveau

€ € €

Wenn einem in Wien nach getanem Essen die Worte fehlen, dann ist sehr wahrscheinlich das Steirereck im 3. Wiener Gemeindebezirk der Grund dafür. 100 Falstaff Punkte, 4 Gault-Millau Hauben, 2 Michelin Sterne und ein fester Platz in der Liste der "World’s 50 Best Restaurants" bedürfen aber auch nicht vieler Worte. Was es da überhaupt noch groß zu erzählen gibt? Nun, viel!

Denn zuallererst einmal befindet sich das Steirereck an einem der schönsten Plätze im Herzen Wiens. Inmitten des grünen Stadtparks ist nicht nur Familie Reitbauers kulinarisches Konzept on-point, sondern auch der Anblick des Gebäudes verrät: dieser Ort ist gewöhnlich ungewöhnlich – und vice versa.

Während klassische österreichische Küche hier spielerisch neu interpretiert wird, ohne dabei ihre Essenz zu verlieren, setzt das äußere Erscheinungsbild des Steirereck auf puristische Zurückhaltung: das Wechselspiel aus poliertem Stahl und Glas fügt sich trotz industrieller Materialien gekonnt in sein natürliches, grünes Umfeld des Stadtparks, indem es diesen spiegelt und so die Illusion erzeugt, Grenzen verschwimmen zu lassen.

Restaurant Steirereck in Wien-7
Restaurant Steirereck in Wien-5
Restaurant Steirereck in Wien-9
Restaurant Steirereck in Wien-8
Restaurant Steirereck in Wien-3
Restaurant Steirereck in Wien-4

Grenzenlos geht es auch im Innenbereich weiter: die bodentiefen Fenster holen die Natur nach drinnen, im Sommer können die mobilen Glasfronten ausgefahren werden. Die scheinbar fragmentierte Außenfassade gliedert den Raum innen geschickt auf und bietet auch hier ausreichend Platz für das puristisches Doppel aus Tradition und Moderne: organische Formen, helle Holzlamellen und warmes Hellgrau sind zugleich zeitgemäß und zeitlos.

Das trifft auch auf die Kreationen aus der Küche zu: sowohl in ihrer Präsentationen auf den Tellern als auch bei der Auswahl ihrer Zutaten. Einige von ihnen stammen aus dem hauseigenen, urbanen Garten auf dem Dach des Steirerecks.

Viele der saisonal wechselnden Gerichte klingen und schmecken vertraut und doch wieder nicht – gewöhnlich ungewöhnlich, ungewöhnlich gewöhnlich. Und obwohl alle Zutaten gut herausgeschmeckt werden, bleiben sie in ihrer versierten Kombination doch ein Ratespiel.

Junger Sellerie mit Sommer Portulak, Walnussblatt und Rosenweihrauch oder Fenchel mit Bergamotte, Hanf, Salzfeigen und Liebstöckel verschmelzen zu einer Sinfonie der Sinne. Und auch gewagtere, exotischere Kombinationen wie Aal mit Yacon, Makrut Limette und Erdnuss lassen keinen Zweifel an der Glaubwürdigkeit der Steirereck-Mission: Österreichische Küche ins internationale Rampenlicht zu rücken.

Weitere interessante Artikel
Wien
Steirereck – Puristisches Doppel aus Tradition und Moderne
Reset Map