Vorheriger Artikel
Skopik und Lohn Restaurant Wien begrünter Eingangsbereich
Restaurants
Skopik und Lohn
Nächster Artikel
Mamsell Restaurant und Kochschule Wien Köchin
Restaurants
Mamsell

Café AnsariKaffeehaus mit Georgischer Küche

Freitag, 05. Dezember 2014
Anzeige
Café Ansari Kaffeehaus Wien Einrichtung
Karte
Öffnungszeiten

Montag bis Samstag 8–23 Uhr
Sonntag 9–15 Uhr
Feiertag Ruhetag

Adresse Café Ansari
Praterstraße 15
1020 Wien-2. Bezirk
Anfahrt planen
Kontakt
+43 1 276 51 02
www.cafeansari.at
Preisniveau€ € 

Auf den ersten Blick könnte man meinen, in ein typisches Wiener Kaffeehaus moderner Art geraten zu sein. Doch der Schriftzug mutet fremdländisch an, ebenso wie einige Einrichtungsdetails. Und hat man erst die Karte studiert, kennt man sich gar nicht mehr aus. Darin finden sich georgische und russische Gerichte genauso wie libanesische oder ein klassisches Wiener Frühstück.

Nasser Ansari klärt mich auf. Seine Frau Nana Ansari ist Georgierin, sein Vater Libanese. Künstlerin Nana Ansari hatte bereits erfolgreich das Café-Restaurant Madiani mit 35 Plätzen in einem Marktstand auf dem Karmelitermarkt betrieben, Nasser Ansari ging ihr dabei zur Hand. Da verwundert es nicht, dass die beiden Gastronomie-Quereinsteiger mit ihrem geräumigen Café Ansari in der angesagten Praterstraße nun an diese Erfolgsgeschichte anknüpfen.

Mir fällt auf, dass sie weder bei der Wahl der Location noch bei der Ausstattung des Restaurants etwas dem Zufall überlassen haben. Gregor Eichinger zeichnet für das bemerkenswerte Design verantwortlich, die Fußbodenfliesen hinter dem Schanktresen sind eigens aus dem Libanon importiert, die Fliesen drum herum lieferte Matthias Kaiser. Die Tische zieren edle Blumenvasen mit frischen Blüten darin. Hier stimmt einfach alles.

Café Ansari Kaffeehaus Wien Büffett
Café Ansari Kaffeehaus Wien Interieur
Café Ansari Kaffeehaus Wien Zeitungen
Café Ansari Kaffeehaus Wien Gastraum
Café Ansari Kaffeehaus Wien Tisch
Café Ansari Kaffeehaus Wien Waschbecken

Ebenso ausgefallen wie das Design ist die Küche. Nana Ansari hat bereits ein Kochbuch herausgegeben und führt darin auch liebevoll durch die georgische Geschichte, Religion und Kultur. So habe ich gelernt, dass die georgische Tafel vorschreibt, dass vor jedem Schluck Wein ein Trinkspruch ausgegeben werden muss. Das ist zum Glück kein Muss hier im Café Ansari, so dass sich der Gast gern trauen darf, den neu eingetroffenen georgischen Rotwein, von dem Nasser Ansari mir vorschwärmt, auch ohne Trinkspruch zu kosten.

Ich entscheide mich zur Mittagszeit lieber für die hausgemachte, herrlich erfrischende Zitronenmelisse-Limonade. Als Hauptspeise wähle ich gebratenen Bulgur mit Kräutersaitlingen, Fenchel, Sauerkirschen und Cashewkernen, dazu Avocado-Tahina, weil es so schön orientalisch klingt – und schmeckt! Und zum krönenden Abschluss kann ich dem lauwarmen Schokoladenkuchen nicht widerstehen, innen wunderbar flüssig und begleitet von Chili-Kumquats mit Rum-Rosineneis. Passend zur kalten Jahreszeit und einfach köstlich!

Weitere interessante Artikel
Wien
Café Ansari – Kaffeehaus mit Georgischer Küche
Reset Map