EnglishThis content is
not available in
english
Menü

Sardische Gnocchetti mit Salami und Pistazien-Zitronen-Pesto

Montag, 31. August 2020
Anzeige

Rezept für 4 Personen

Zutaten

Meersalz
325 g Pasta gnocchetti sardi
100 g Mailänder Salami, klein gewürfelt

Für das Pesto

50 g geschälte Pistazien
Abrieb von 1 Bio-Amalfi-Zitrone
50 g geriebener Parmesan
1⁄2 Handvoll Petersilie
3 EL natives Olivenöl extra

Pasta geht immer. Ob zwischendurch, als Abendessen, wenn es mal schnell gehen muss oder als ausgefallenes Festessen für die gesamte Familie. In Pasta Mia! stellt Gennaro Contaldo original italienische Nudelgerichte vor. Von selbstgemachter Pasta über klassische Pasta Bolognese bis zu Pasta mit Orange ist alles dabei.

Das Schöne: richtig gute Pastagerichte müssen nicht immer super ausgefallen und kompliziert sein, manchmal reicht eine kleine Änderung, um ein komplett neues Geschmackserlebnis zu schaffen. So verfeinert Gennaro Contaldo klassisches Pesto eben auch einfach mal mit Pistazien. 

Es wird aus Petersilie, Pistazien und Amalfi-Zitronen hergestellt, die dem Pesto eine wunderbare Frische verleiht. Als Gegenstück zum fruchtigen Pesto sorgen Salamiwürfel für eine kräftige Note. Fertig ist ein grandioses Sommerpastagericht, das fix zubereitet ist und garantiert Eindruck macht.

Pasta Mia Cover

Die Zubereitung

  1. Wasser mit Salz in einem großen Topf zum Kochen bringen und die gnocchetti sardi darin al dente garen.
  2. Inzwischen alle Zutaten für das Pesto im Mixer zu einer glatten Paste mit einigen festen Stückchen verarbeiten. Dabei etwas Pastakochwasser (ca. 3–4 EL) zugießen, damit sie geschmeidiger wird.
  3. Die Pasta abseihen, mit Pesto und Salamiwürfeln vermengen und sofort servieren.
Weitere interessante Artikel
Creme Guides
Karte
Reset Map