Deu/EngThis content is
not available in
english

Afrikanischer Eintopfmit Kürbis und Kichererbsen

Samstag, 08. September 2018
Anzeige
rezept nordafrikanischer kürbis-kichererbsen-eintopf
Rezept für 6 Personen
Zutaten
2 EL Sonnenblumenöl
2 gewürfelte Zwiebeln
2 fein gehackte Knoblauchzehen
1 Stange Sellerie
1 TL schwarzer Pfeffer
1 TL gemahlener Kurkuma
1⁄2 TL gemahlener Zimt
1⁄2 TL gemahlener Ingwer
100 g rote Linsen
400 g Kichererbsen
8 Safranfäden
500 ml Tomatensauce
1 gute Handvoll Petersilie
1 großes Bund Koriander
300 g Kürbis
1,2 l Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
50 g Vermicelli oder andere kleine Nudeln
Datteln als Garnitur

Hugh Fearnley-Whittingstall ist eine britische Instanz: mehrfach ausgezeichneter Food-Journalist, TV-Star und Bestseller-Buchautor, der sich ohne Kompromisse für biologische, saisonale sowie regionale und nachhaltig produzierte Lebensmittel einsetzt. In Devon betreibt er das River Cottage eine Kombination aus Restaurant, Kochschule und großem Gemüsegarten.

In seinem Kochbuch Täglich vegetarisch – Die schönsten Rezepte aus dem River Cottage dreht sich alles um Gemüse. Der Bestseller enthält über 200 einfache, alltagstaugliche Rezepte, in denen Gemüse in all seiner Fülle und Vielfalt im Mittelpunkt steht. – Kreativ, inspirierend und ganz einfach unglaublich schmackhaft. Alles andere ist in diesem Buch wirklich nur Beilage.

Dieses Buch kann man als eine Huldigung an den Gemüsegarten in all seiner grünen Vielfalt sehen. Es ist schon jetzt ein Standardwerk der vegetarischen Küche und eine Inspirationsquelle für Vegetarier aber auch Genießer, die nur ab und zu auf Fleisch und Fisch verzichten wollen.

cover - täglich vegetarisch

Die Zubereitung

  1. Das Öl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erwärmen. Die Zwiebeln darin andünsten, bis sie gerade goldbraun sind. Die Hitze reduzieren, Knoblauch, Sellerie, Pfeffer, Kurkuma, Zimt und Ingwer hinzufügen und noch einige Minuten weiterdünsten.
  2. Linsen, Kichererbsen, Safran, Tomatensauce oder Passata, Petersilie und etwa die Hälfte des Korianders hinzufügen. Bei schwacher Hitze 15 Minuten garen.
  3. Inzwischen den Kürbis schälen, entkernen und in große Würfel schneiden. Mit der Brühe und dem Lorbeerblatt in den Topf geben. Zudecken und 30 Minuten leicht köcheln lassen. Nun die Nudeln hinzufügen und weiterköcheln, bis sie gar sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Mit dem restlichen Koriander bestreut und nach Geschmack mit ein paar Datteln garniert servieren.
Weitere interessante Artikel
Creme Guides
Karte
Reset Map