Deu/EngThis content is
not available in
english

Granola Pizzamit Joghurt, Nüssen und frischen Früchten

Donnerstag, 19. Juli 2018
Anzeige
Rezept Granola Pizza
Rezept für 1 Pizza
Vorbereitung: 15 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
1 EL Leinsamen
3 EL Apfelmus
1 EL Honig oder Ahornsirup
65 g Mandeln
300 g rote Quinoa
150 g Haferflocken glutenfrei
2 EL Chiasamen
2 EL Leinsamen
40 g Sonnenblumenkerne
1 Prise Salz
2 TL Kokosöl
30 g Kokosraspeln
250 g Erdnussbutter
1⁄2 TL Zimt
50 g Gojibeeren
Für das Topping
frische Früchte
400 g griechischer Joghurt
Minze

Wie wäre es zur Abwechslung mit Pizza zum Frühstück? Geht nicht, denken Sie? Lassen sie sich von der Ernährungsexpertin Eva Fischer und ihrem Buch Pizza ohne Reue ruhig vom Gegenteil überzeugen.

Statt der klassischen herzhaften Version stellt Eva Fischer eine gesunde, süße Frühstückspizza aus Leinsamen, Chiasamen, Haferflocken und Kernen vor. Der knuspriger Teig, der innen durch Erdnussmus etwas weich ist, wird durch leichten Joghurt und frische Früchte getoppt.

Um das Frühstück noch leichter zu machen, können Sie den griechischen Joghurt ohne Probleme auch durch Naturjoghurt ersetzen.

Pizza ohne Reue

Die Zubereitung

  1. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Leinsamen mit drei Esslöffeln Wasser anrühren und quellen lassen. Apfelmus und einen Esslöffel Honig oder Ahornsirup hinzugeben und alles gut vermengen.
  2. Mandeln hacken. In einer großen Schüssel alle Zutaten vermengen und gut vermischen. Mischung gleichmäßig zwei Zentimeter dick und rund auf einem mit Backpapier belegtem Blech ausstreichen und im Ofen 15 Minuten goldbraun backen.
  3. In der Zwischenzeit Früchte klein schneiden. Granola aus dem Ofen nehmen und mit Joghurt bestreichen. Früchte und Minze dekorativ darauf verteilen.
Weitere interessante Artikel
Creme Guides
Karte
Reset Map