EnglishThis content is
not available in
english
Menü

Frittata di pasta avanzata Leckere Verwertung für Pastareste

Montag, 14. September 2020
Anzeige

Rezept für 4 Personen

Zutaten

3 Eier
125 g geriebener Parmesan
85 g zerlassene Butter
10 Basilikumblätter
10 Datteltomaten oder 4 EL Tomatensaucenrest
Reste wie Schinken-, Salami-
und Käsestückchen oder Grillgemüse
Meersalz
schwarzer Pfeffer
350 g gekochte Pastareste
3 EL natives Olivenöl extra

Pasta geht immer! Es gibt kaum ein anderes Thema, bei dem sich die meisten Menschen einig sind. Aber Pasta ist ja auch so wunderbar vielfältig: egal ob mittags oder abends, allein, mit dem Partner, mit Kindern oder mit der ganzen Familie. Und dabei ist Pasta so leicht zuzubereiten und muss trotzdem gar nicht langweilig sein.

Wie Pasta authentisch italienisch geht, zeigt Gennaro Contaldo in seinem Kochbuch Pasta Mia! Aber wohin mit den Resten des wunderbaren Pastagerichtes vom Vorabend, wenn die Augen mal wieder größer waren als der Magen? Auch dafür hat Contaldo eine Lösung: Pastareste-Frittata.

Ursprünglich ein bewährtes Resterezept der italienischen Küche, wird Frittata di Pasta heute auch als eigenständiges Gericht zubereitet. In Conatldos Version werden nicht nur Pastareste, sondern auch andere Speisereste wir Schinken oder Grillgemüse, mit Ei, Tomaten und Parmesan verrührt und dann wie ein Omelett gebacken. Einfacher geht’s wirklich nicht. Und trotzdem: So gut!

Pasta Mia Cover

Die Zubereitung

  1. Eier in einer großen Schüssel verquirlen. Dann Parmesan, Butter, zerpflückte Basilikumblätter, Tomaten oder Tomatensauce und nach Belieben verschiedene Reste unterrühren. Salzen, pfeffern und alles mit den Pastaresten vermengen.
  2. Das Olivenöl in einer großen, feuerfesten Pfanne mit Antihaftbeschichtung bei mittlerer Hitze heiß werden lassen. Die Pastamischung hineingeben und wie ein Omelette 4–5 Minuten backen, bis die Unterseite fest ist.
  3. Die Frittata vorsichtig auf einen großen Teller stürzen und mit der ungebackenen Seite wieder in die Pfanne gleiten lassen. Erneut 4–5 Minuten garen. Alternativ in den Backofen unter den Grill stellen, bis die Frittata goldgelb ist.
  4. Heiß oder kalt servieren.
Weitere interessante Artikel
Creme Guides
Karte
Reset Map