EnglishThis content is
not available in
english
Menü

Banana-Kokos-Pancakes Tropischer Frühstücksklassiker

Donnerstag, 20. August 2020
Anzeige

Rezept für 8–9 Pancakes

Zutaten

130 g Vollkornmehl
1 EL Backpulver
½ TL gemahlener Zimt
¼ TL gemahlene Muskatnuss
¼ TL feines Meersalz
180 ml fettarme Kokosmilch
1 zerdrückte reife Banane
1 Ei
2 EL Ahornsirup oder Honig
2 EL Kokosfett oder Butter, zerlassen
½ TL Vanilleextrakt

Zum Servieren

etwas Ahornsirup oder Honig
4 EL Kokosraspeln
1 Banane, in Scheiben

Gesundes Essen, das sättigt und dabei auch den Genuss nicht zu kurz kommen lässt, das ist Kathryne Taylors Motto. Schon in ihrem Food Blog "Cookie & Kate" veröffentlichte Kathryne gesunde und unglaublich leckere, vegetarische Gerichte. Ihr erstes Kochbuch "Love real Food" setzt diese Tradition fort.

Neben vielen Rezepten für wunderbar leichte, herzhafte Gerichte, will Kathryne ihre Leser für gesunde und vollwertige Ernährung sensibilisieren. Getreu diesem Motto sind ihre Banana-Kokos-Pancakes das perfekte Frühstück für jeden Tag. Reife Bananen im Vollkornteig sorgen nicht nur für ein angenehm süßes Aroma, sie geben auch richtig Energie.

Kokosfett und Kokosmilch verleihen den luftigen Vollkornpancakes einen intensiven Kokosgeschmack mit einem Hauch von tropischem Sommerurlaub. Abgerundet wird das Ganze mit frischen Bananenscheiben, Honig oder Ahornsirup und gerösteten Kokosraspeln für extra Kokosaroma. 

Love real Food Cover

Die Zubereitung

  1. Mehl, Backpulver, Zimt, Muskatnuss und Salz In einer Schüssel mischen.
  2. In einer weitere Schüssel Kokosmilch, zerdrückte Bananen, Ei, Ahornsirup, Kokosfett und Vanille glatt rühren. Die flüssigen zu den trockenen Zutaten geben und vermengen, bis sich die Zutaten gerade eben zu einer Masse verbinden.
  3. Gusseiserne Pfanne oder eine Pfanne mit Antihaftbeschichtung auf mäßig schwacher Stufe erhitzen. Falls nötig, den Pfannenboden leicht mit zusätz­lichem Kokosfett oder Kochspray fetten.
  4. 80 ml der Masse in die Mitte der heißen Pfanne geben, sodass die Masse zu den Seiten auseinanderlaufen kann.
  5. Ein paar Kokosflocken auf die in die Pfanne gegossene Masse streuen. Etwa 2–3 Minuten braten, bis kleine Bläschen an die Oberfläche des Pancakes steigen und er etwa 1 cm am Rand matt wird. Den Pancake wenden und von der zweiten Seite 1–2 Minuten braten.
  6. Wiederholen, bis die Masse komplett verbraucht ist. Die Pfanne dabei nach Bedarf immer wieder leicht fetten. Die Pancakes sofort servieren oder im auf 90 °C vorgeheizten Ofen warmhalten, bis alle gebacken wurden.
  7. Die einzelnen Portionen mit frischen Bananen­scheiben servieren und mit Ahornsirup oder Honig beträufeln.

Tipp: Pancakes sind im Kühlschrank etwa 3 Tage halt­bar, eingefroren bis zu 2 Monate. Zum Aufwärmen in Küchenpapier wickeln und dann sanft in der Mikrowelle erhitzen.

Weitere interessante Artikel
Creme Guides
Karte
Reset Map