Deu/EngThis content is
not available in
english

Paleo RezeptKokos Macadamia Crunch Müsli

Freitag, 11. April 2014
Anzeige
Paleo-Muesli-Kokos-2

Was Svenja Trierscheid nach drei Jahren Paleo Erährung nach wie vor vermisste, war ihr heiß geliebtes Hafer-Crunchy Müsli, das sie früher gerne mit Vollmilchjoghurt und Früchten als Frühstück oder Snack gegessen hatte. Nun hat sie einen Weg gefunden, ein superleckeres Paleo-Müsli ohne Getreide und ohne viele Nüsse zu bereiten. Die Basis bietet Cassava als Crunch-Ersatz.

Für etwa 500 g Müsli benötigen Sie:

100 g Gari/Maniokgries (Asiashop)
100 g Kokosmilch
125 g Macadamia Nüsse, grob gehackt
100 g Kokoschips
2 El Honig
2 El Butter/Ghee/Kokosöl
Vanille
Salz

Optional: Rohe Cacao Nibs, Zimt, getrocknete Früchte, andere Nüsse

1. Das Gari und die Kokosmilch mit einer Gabel vermischen und etwa 10 Minuten aufquellen lassen.
2. Bei niedriger Temperatur Honig und Fett in einem kleinen Topf auf dem Herd schmelzen lassen.
3. Alle restlichen Zutaten dazugeben und auf niedriger bis mittlerer Hitze rühren und hellbraun werden lassen.
4. Für den Extra-Crunch danach noch kurze Zeit in den 150° heißen Backofen geben. Vorsicht: die Masse brennt schnell an!
5. Optionale Zutaten nach Belieben nach dem Backen hinzugeben.
6. Abkühlen lassen und mit Joghurt, Kokoskefir, Früchten oder als Snack genießen! Luftdicht aufbewahren und erst ausgekühlt abfüllen, sonst bleibt das Müsli nicht knusprig.

Paleo-Muesli-Kokos-1
Paleo-Muesli-Kokos-4
Paleo-Muesli-Kokos-3
Paleo-Muesli-Kokos-5

Bon Appétit!

Weitere interessante Artikel
Creme Guides
Karte
Reset Map