Deu/EngThis content is
not available in
english

SpargelzeitSpargel richtig zubereiten

Donnerstag, 10. Mai 2018
Anzeige
Miele Dampfgarer mit Backofen im Test-5

Endlich ist es wieder soweit: der erste Spargel ist da! Ganz in Weiß oder gerne auch mal grün versichert er uns, dass der Sommer endlich vor der Tür steht. Wenig verbinde ich persönlich mehr mit den ersten Mahlzeiten des Jahres im Freien, als mit den saftigen Stangen und ihren Beilagen.

Mit fein gewürfeltem Schinken und ebenso klein geschnittenem hart gekochtem Ei, mit heißer Butter oder Frankfurter Grüner Soße, so kommt er bei uns auf den Tisch. Dazu gibt’s heiße Pellkartoffeln, meist mit Schale, denn die ersten zarten Knollen haben für gewöhnlich nur ein hauchdünnes Häutchen, das wunderbar mitgegessen werden kann.

Und dabei schmeckt Spargel nicht nur gut, er ist auch wahnsinnig gesund. Er enthält jede Menge Vitamin C, E und die für das Nervensystem wichtigen B-Vitamine. Mit seinen wenigen Kalorien wirkt er nicht nur entwässernd und entgiftend, sondern hält mit einem niedrigen glykämischen Index auch den Blutzucker stabil. Er ist gut für die Darmflora und soll sogar Alzheimer entgegenwirken.

HyperFocal: 0
Miele Dampfgarer mit Backofen im Test-6
Miele Dampfgarer mit Backofen im Test-4
HyperFocal: 0

Seine volle Wirkung kann Spargel dabei am besten entfalten, wenn man ihn direkt beim Erzeuger kauft oder anderweitig sicherstellen kann, dass er nur maximal zwei Tage zuvor gestochen wurde. Auch die Zubereitung spielt natürlich eine wichtige Rolle. Je schonender, desto besser.

Viele kochen ihn in Wasser mit ein wenig Zucker, Salz und Butter. Andere schieben ihn auf einem Blech in den Backofen oder bereiten ihn im „Römertopf“ zu. Ich selbst schwöre seit Jahren auf meinen Dampfgarer. Mal abgesehen davon, dass darin alle Vitamine bestmöglich erhalten bleiben, können die Kartoffeln darin gleich mit zubereitet werden.

Wer kürzlich unseren Artikel zur Geschichte der Firma Miele gelesen hat, weiß, dass ich ein echter Fan der Marke bin. Folgerichtig stammt auch mein Dampfgarer aus dem Gütersloher Haus und verrichtet seit seinem Einbau vor über zehn Jahren seinen zuverlässigen Dienst. Nicht nur bei Spargel, auch jedes andere Gemüse, Fisch oder sogar Hefeklöße gelingen ganz wunderbar darin.

Innerhalb der zurückliegenden Jahre hat sich bei Miele viel getan und so gibt es mittlerweile sogar Dampfgarer mit integrierter vollwertiger Backofenfunktion, die dadurch über eine sagenhafte Zubereitungsvielfalt verfügen. Nicht ohne Grund gelten diese Geräte als „die Königsklasse unter den Kochgeräten“.

Neben vielen Automatikprogrammen, verfügen sie über die Anwendung "Combigaren", bei der die einzelnen Garschritte selber definiert und neben Betriebsart, Temperatur und Zeit insbesondere auch die Feuchte im Garraum exakt eingestellt werden kann. Perfekt für nahezu jedes Gericht – vom frisch gebackenen Brot bis zum köstlichen Braten.

Außer dem "Combigaren" stehen jedoch auch zahllose weitere Betriebsarten wie Dampfgaren, Sous-vide oder Heißluft Plus, klassische Backofenprogramme, aber auch Bräunungsgaren und drei Grillfunktionen zur Verfügung. Für Fleisch, Fisch und Geflügel gibt es im Übrigen ein patentiertes Speisenthermometer, mit dem gradgenau gegart werden kann, ohne dass der Garvorgang beaufsichtigt werden muss.

Eine besonders schnelle Dampferzeugung, kurzes Aufheizen und eine optimale Dampfverteilung sorgen für gleichmäßige Garergebnisse, bei denen die natürlichen Vitamine, Farben und Aromen der Lebensmittel optimal erhalten bleiben. Ideal also zum Garen von Spargel und anderen Gemüsesorten.

Der Dampfgarer mit Backofenfunktion hat dabei einen extra großen Garraum von 68 Litern und lässt sich dank der patentierten Oberflächenveredelung "PerfectClean" extrem leicht reinigen. Schon bei meinem eigenen älteren Modell funktioniert das wirklich großartig. Darüber hinaus gibt es das Kombigerät in vielen verschiedenen Ausführungen, darunter auch eine mit Festwasseranschluss. – Noch so eine tolle Erfindung!

Nähere Informationen finden Sie auch hier >>>

Weitere interessante Artikel
|
Creme Guides
Karte
Reset Map