Deu/EngThis content is
not available in
english

Miele KaffeezeitFür noch individuelleren Kaffeegenuss

Montag, 10. September 2018
Anzeige
Miele Kaffeevollautomat CM 7750 CoffeeSelect 1

Dass Kaffee nicht gleich Kaffee ist, wussten schon unsere Großmütter. Doch nie hatten wir eine so reichhaltige Auswahl an Sorten und Röstungen wie heute. Kaffee ist zur Lebensphilosophie geworden und Baristas sind die neuen Barkeeper. Bei vielen Männern rangiert die Espressomaschine direkt hinter dem Rennrad oder anderen feinmechanischen Fahrzeugen.

Wen wundert’s also, dass immer mehr namhafte Elektrogerätehersteller bei ihren Kaffeebereitern mehr und mehr in die Tiefe gehen. Auch unser Kooperationspartner Miele wartete auf der IFA wieder mit Neuerungen auf und präsentiert mit dem CM 7750 CoffeeSelect einen Stand-Kaffeevollautomaten mit vier exklusiven Miele Features.

Erstmals lassen sich dabei drei unterschiedliche Bohnensorten per Fingertipp auswählen. Ein neues Kegelmahlwerk aus Edelstahl mahlt besonders leise, schonend und frei von Rückständen. Außerdem ist der CM7 von Miele der einzige Stand-Kaffeevollautomat mit selbstständiger Entkalkung und sensorgesteuerter Anpassung des Auslaufs ans Trinkgefäß.

Miele Kaffeevollautomat CM 7750 CoffeeSelect

Ganze 16 Kaffeespezialitäten stehen zur Wahl: von Café Crema, Espresso, Cappuccino oder Latte Macchiato bis hin zu international populären Varianten wie dem "Long Black" oder "Flat White". Hinzu kommt Heißwasser in mehreren Temperaturstufen für die Zubereitung von Tee – so kommt wirklich jeder auf seine Kosten!

Für noch mehr individuellen Kaffeegenuss sorgt die patentierte Funktion "CoffeeSelect", die mit ihren drei separaten Bohnenbehältern unterschiedliche Bohnen für Espresso, Café Crema und entkoffeinierten Kaffee bereithalten kann.

Unterhalb des Bohnenbehälters portioniert ein rotierendes Modul dann die Bohnen der Wahl und führt diese dem neuen, sehr leisen Kegelmahlwerk aus Stahl zu. Dieses ist direkt über der Brüheinheit positioniert und sorgt dank "AromaticSystemFresh" dafür, dass keine Bohnenrückstände aus der vorherigen Nutzung im Mahlwerk verbleiben. So wird Tasse für Tasse ein frischer, sortenreiner Genuss garantiert.

Klar, dass auch der CM 7750 CoffeeSelect von Miele, wie nahezu jede Messeneuheit der IFA, per WLAN vernetzbar und via App von unterwegs steuerbar ist. Neigen sich die Kaffeebohnen oder das Reinigungsmittel für das Gerät dem Ende zu, kann so der Nachschub bequem via Smartphone oder Tablet nachbestellt werden.

Aber auch bereits bewährte Features wie die Programmierung von bis zu zehn Genießerprofilen, die automatische Reinigung der milchführenden Leitungen oder die Kaffeekannen-Funktion für bis zu acht Tassen auf einmal, sind weiterhin hilfreiche Funktionen. Neu ist eine "TeaTimer"-Funktion, mit der sich bis zu zwei Zeiten programmieren lassen, nach deren Ablauf ein Signalton ertönt.

Nähere Informationen zum CM 7750 CoffeeSelect finden Sie hier >>>

Tipp. Seit 2016 offeriert Miele auch eine eigene Kaffeemischung, die speziell auf die Miele Kaffeeautomaten abgestimmt ist. Nun sind zur ehemals "Miele Black Edition N°1" – jetzt "One for All" – noch drei weitere neue Blends hinzugekommen. Alle Sorten sind handgepflückt, bei niedrigen Temperaturen langsam und schonend in einer Trommel geröstet sowie Bio-zertifiziert und fair gehandelt.

Weitere interessante Artikel
Creme Guides
Karte
Reset Map