EnglishThis content is
not available in
english
Menü

Sieberts Whiskywelt Schottische Premium-Spirituosen in Pasing

Donnerstag, 10. Juni 2021
Anzeige

Adresse

Sieberts Whiskywelt
Bodenstedtstr. 15
81241 München-Pasing
Anfahrt planen

Dass München nicht nur für seine umfassende Bier-Szene bekannt ist, sondern auch in Sachen Whisky exzellente Fachgeschäfte zu bieten hat, wissen wir seit einem Besuch bei Marcel Siebert im Münchner Norden. Seine Whiskywelt ähnelt einem gemütlichen Wohnzimmer irgendwo in Schottland samt Karo-Decken, Perserteppichen, Ledersofas und einer Ritterrüstung.

Das stilvolle Ambiente des Geschäfts macht es einem leicht, sich auf das Abenteuer Whisky einzulassen. So erfahren wir von Inhaber Marcel Siebert, dass Whisky nur mit „e“ geschrieben wird, wenn er nicht aus Schottland stammt, sondern etwa aus Amerika. Und dass man für eine traditionelle Verkostung am besten tulpenförmige kleine Gläser verwendet. „Ähnlich wie beim Wein geht es beim Whisky ums Riechen und Schwenken“, erklärt der Fachmann.

Auch die typische Bernstein-Farbe der Spirituose ist ein Qualitätsmerkmal. Leider helfen viele Großhersteller bei ihren industriell hergestellten Produkten mit Farbstoffen nach. „Gängige Marken, die auf Massenproduktion ausgelegt sind und so gut wie jeder Getränkemarkt führt, gibt es bei mir nicht“, stellt Marcel Siebert klar.

Sieberts Whiskywelt
20210515_152820
20210515_152910

Stattdessen stehen im Laden fast ausschließlich Flaschen von kleinen, exklusiven Destillerien aus Schottland. „Von dort stammen meiner Meinung nach die besten und hochwertigsten Whiskys“, sagt Marcel Siebert. Sein teuerster ist rund 2.500 Euro wert.

Neben Whiskys gibt es auch schottische Knabbereien wie Shortbread und ansprechende Geschenkkörbe zu kaufen. Marcel Sieberts neuester Coup: Whisky-Liköre der spanischen Marke „1010 Premiumdrinks“ in den Geschmacksrichtungen Kokos und Schokolade, die er exklusiv als einziges Geschäft in Deutschland vertreibt.

„Ich möchte meinen Kunden die Welt und vor allem den Geschmack von Whisky näherbringen und das in einer behaglichen Wohlfühlatmosphäre“, erklärt der Ladenbesitzer. Sobald es die Corona-Regularien zulassen, wird es auch wieder Verkostungsrunden vor Ort geben. Bis es soweit ist, nippen wir daheim genussvoll an einer Flasche „Glen Scotia Campbeltown“ und beamen uns gedanklich in die schottischen Highlands.

Weitere interessante Artikel
München
Sieberts Whiskywelt – Schottische Premium-Spirituosen in Pasing
Reset Map