EnglishThis content is
not available in
english
Menü

Raus in die Natur Schöne Ausflugsziele in München & Umgebung

Mittwoch, 13. Mai 2020

Die Orte im Überblick

Karte (10)

Prachtvolle Schlossanlagen, erholsame Seen, schöne Berglandschaften und weitläufige Parks: München hat weit mehr zu bieten als Marienplatz und Allianz Arena. Die kleinen und großen Oasen in der Stadt selbst und ihrer Umgebung bieten Zerstreuung, Genuss fürs Auge und ganz viel Natur. Noch dazu sind sie kostenfrei zu besichtigen. Also los!

Nähere Details zu den einzelnen Orten finden Sie über das Anklicken der orange markierten Namen!

Baden im Wörthsee bei München

Wörthsee

Ein Stück türkisfarbenes Erholungsparadies findet sich in der Region Starnberg-Ammersee. Der Wörthsee zählt mit seinem kristallklaren Wasser zu den schönsten Seen im Münchner Umland. Seinen Namen verdankt er übrigens der Insel Wörth, auch Mausinsel genannt, die im Südwesten des Sees liegt. Wer sein Lager auf der großzügigen und mit Bäumen umsäumten Liegewiese bei den drei Holzstegen aufschlägt, kann mit Blick auf die hübschen Häuschen rund um den See baden. Der Wörthsee ist nicht nur mit dem Auto gut zu erreichen, sondern auch mit der Linie S8 Richtung Herrsching, Station Steinebach.

Wörthsee | 
82237 Wörthsee

Eibsee Baden in München Bayern

Eibsee

Rund sieben Kilometer – so viel misst die Strecke rund um den Eibsee, einen Gebirgssee nahe der Zugspitze. Der Weg lässt sich auf wunderschönen Pfaden durchwandern, oder auf dem Rad umfahren. Als Abrundung eines Tagesausflugs bietet sich ein Picknick mit kleiner Abkühlung im fast schon surreal türkisblauen Wasser des Sees an. Fest steht: Hier kann man die Ruhe der Natur genießen. Man muss nur aufpassen, denn eventuell will man aus diesem Paradies gar nicht mehr weg.

Eibsee | 
Eibseestraße | 82491 Grainau

Hofgarten München © Katy Spichal

Hofgarten

Nach dem Vorbild eines Renaissancegartens im italienischen Stil angelegt, bietet der Hofgarten unweit der Residenz und des Odeonsplatzes eine malerische Kulisse. Mit etwas Glück ist man zur richtigen Zeit vor Ort und kann der klassischen Live-Musik im barocken Pavillon – dem Dianatempel – lauschen, Paare beim Tangotanzen beobachten, oder den Boulespielern zuschauen.

Hofgarten München | 
Hofgartenstraße 1 | 80538 München-Altstadt

Isar in München

Isar

Sie ist zugleich Stadtstrand, Naherholungsgebiet und Flaniermeile: Mit ihren breiten Kiesbänken und dem flachen kalten Wasser ist die Isar das Herzstück Münchens. Man kann in ihr baden, sie mit einem Floss befahren, an ihr entlang radeln, oder an ihrem Ufer liegen und einfach nur Löcher in den Himmel starren. Besonders beliebt ist der Abschnitt namens Flaucher in Sendling im Süden Münchens. Hier vergisst man leicht den Alltagsstress und fühlt sich in südliches Ambiente versetzt. Kein Wunder also, dass dieses Flussufer auch "Isar-Riviera" genannt wird.

Flaucher | 
Isarauen 10 | 81379 München

Englischer Garten München im Sommer

Englischer Garten

Ja, auch wenn der Englische Garten kein Geheim-Tipp ist, so ist er dennoch einer der größten Stadtparks der Welt (sogar größer als der Central Park in New York) und überaus sehenswert. Beliebt ist vor allem der südliche Teil mit dem Biergarten am Chinesischen Turm und dem Teehaus. Doch auch der etwas weniger trubelige Norden lohnt sich und ist vor allem bei schönem Wetter für Ruhesuchende bestens geeignet.

Englischer Garten | 
80538 München

Starnberger See Ausflugsziel bei München

Starnbergersee

Der gesamte See ist umgeben von idyllischen Badeplätzen und eignet sich perfekt für einen Ausflug mit der Familie. Ob mit dem Auto oder der S-Bahn: Der zweitgrößte See Bayerns ist ideal zu erreichen. Und mit einem guten Buch, einem Handtuch und der passenden Sonnencreme ist für alles gesorgt. Highlight: die Roseninsel inmitten vom Starnbergersee, rund 170 Meter vom Ufer entfernt. Wer Kultur sucht, ist im expressionistischen Buchheim Museum optimal aufgehoben.

Feringasee Baden in München Top 10

Feringasee

Der Feringasee bietet keine Idylle mit Alpenpanorama wie all die Badeorte im Fünf-Seen-Land – doch das macht nichts. Der Baggersee ist umgeben von Feldern und Wiesen, wo im Frühling der Klatschmohn blüht und die Pferde auf der Weide stehen. Die S-Bahnstation Unterföhring liegt nur knapp einen Kilometer entfernt, doch am schönsten ist es einfach mit dem Fahrrad an den romantischen See zu fahren, man kann also gleich einen schönen Ausflug mit der Familie daraus machen. Zudem hat der See einiges zu bieten: Volleyballfelder, ein Windsurfclub, Wiesen für Fußball und Frisbee.

Ausflug Herzogstand bei München

Herzogstand

Eine Autostunde vom Zentrum entfernt, findet man einen der schönsten Gipfel Bayerns. Der Herzogstand auf 1.731 Höhenmetern gehört zu den Münchner Hausbergen mit Blick auf das klare, immer türkisfarbene Wasser des Walchensees. Fortgeschrittene Wanderer schaffen den Aufstieg in rund zwei Stunden. Zwischendurch lässt sich immer wieder die beeindruckende Aussicht genießen. Übrigens kann man auch die gemütliche Variante bis ganz nach oben wählen: Vom Parkplatz Talstation fährt die Luftseilbahn Herzogstandbahn von morgens bis zum späten Nachmittag.

Herzogstandbahn | 
Am Tanneneck 6 | 82432 Walchensee

Schloss und Park Nymphenburg München-2

Schloss und Park Nymphenburg

Mehrere Seen, wunderschöne Architektur, eine prunkvolle Parkanlage und viele verstecke Ecken: Der Nymphenburger Schlosspark umfasst rund 230 Hektar Fläche und verzaubert mit seinem gleichnamigen Prachtbau nicht nur Touristen. Ursprünglich wurde das Schloss als Sommerresidenz konzipiert. 1664 wurde mit dem Bau nach Plänen Agostino Barellis begonnen, der auch die Münchner Theatinerkirche entwarf. Die erste – kleine Form – des "Lusthauß Nymphenburg" mit noch eher bescheidenem Garten und einigen Neben- und Wirtschaftsgebäuden wurde 1679 fertiggestellt.

Schloss und Park Nymphenburg | 
Schloß Nymphenburg 1 | 80638 München-Nymphenburg

Surfen im Eisbach in München

Eisbach

Bekannt für seine große Welle, an der sich die Surfer das ganze Jahr über tummeln. Wenn diese durch die Welle reiten und die Sonne sich im Wasser spiegelt, ist das schon allein beim Zuschauen eine tolle Erfrischung. Wer mutig genug ist, hüpft in den heißen Sommermonaten an einer der ruhigeren Stellen im Englischen Garten selbst hinein. Aber Achtung: Die Strömung ist stark und man muss die richtige Stelle abpassen, um wieder herausklettern zu können.

Gärtnerplatztheater München am Tag

Glockenbachviertel

Dieser Stadtteil Münchens hat den Flair einer XXL-WG. Man trifft dort immer alte Bekannte, ausgelassene Party-Stimmung liegt in der Luft und die vielen, von Blumenwiesen umgebenen Bänke am Gärtnerplatz bieten Platz für tiefgründige Gespräche oder entspannte Lesestunden. Auch ohne Shopping in den vielen dortigen szenigen Boutiquen, lohnt das Viertel für einen Spaziergang. Zu sehen gibt es garantiert immer etwas!

Weitere interessante Artikel
München
Raus in die Natur – Schöne Ausflugsziele in München & Umgebung
Reset Map