Follow us
Newsletter
Artikel
Vorheriger Artikel
Bar Centrale Restaurant München
Restaurants
Bar Centrale
Nächster Artikel
Tian München_geschmorte Möhren, Sauerrahm, Kartoffeln, Brot
Restaurants
Tian

ComeraItalienischer Neuzugang in Schwabing

Dienstag, 16. Mai 2017
Anzeige
Restaurant Comera München_Pasta Fresca
Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag 12-24 Uhr
Freitag bis Samstag 12-1 Uhr

Karte
Adresse Comera - Stile E Gusto Italiano
Petra-Kelly-Straße 5
80797 München-Schwabing
Anfahrt planen
Kontakt
+49 89 32 19 63 38
www.comera-muenchen.de
Preisniveau€ € 

Schwabing hat in puncto Pizza, Pasta & Co. etwas Neues zu bieten: Das italienische Restaurant Comera hat erst vor einigen Wochen seine Türen in der Petra-Kelly-Straße geöffnet.

Hier belebt es nun das stetig angewachsene Neubaugebiet zwischen Schwabing-West und Olympiapark mit "stile e gusto italiano". Und die Ansprüche an das, was darunter zu verstehen ist, setzt Inhaberin Simone Pitanti sehr hoch an.

Im "Pasta Labor" werden täglich frische Nudelkreationen zubereitet, durch ein Fenster können die Gäste beobachten, wie Unmengen von Teigkugeln neue Formen annehmen. Nur wenige Schritte weiter wandern sie in die Kochtöpfe der komplett offenen Küche.

Wiederum daneben zieht ein kupfern glänzender Pizzaofen die Blicke auf sich. Tatsächlich zeichneten hier Meister der Erlebnisgastronomie für die Gestaltung verantwortlich: Das Interior-Konzept des Comera stammt von denselben Architekten, die hinter dem Design der Münchner Eataly Foodwelt in der Schrannenhalle stecken.

Restaurant Comera München_Gegrillter Oktopus
Restaurant Comera München_Vitello Tonnato
Restaurant Comera München_Gemüsepfanne mit Zucchini
Restaurant Comera München_Dry Aged Beef vom Grill
Restaurant Comera München_Garnelen
Restaurant Comera München_Jakobsmuscheln mit Shiso Kresse
Restaurant Comera München_Burrata Caprese

Und das kommt ja bei den Münchnern bekanntlich seit dem Tag seiner Eröffnung ungebrochen gut an. Bei unserem Besuch gewinnen wir den Eindruck, dass es sich mit dem Comera ähnlich verhalten könnte: Obwohl das Restaurant so brandneu ist, dass man, um es zu betreten, erst über einen unfertigen Gehsteig balancieren muss, ist ein guter Anteil der Tische bereits von Gästen besetzt.

Wir starten mit Basilikum-Spritz und gegrilltem Oktopus mit Stampfkartoffeln, bzw. einem Rindercarpaccio, garniert mit dünnen Granny Smith Scheiben. Beides frisch, beides lecker!

Aufgrund des Tipps der sympathischen Bedienung, dass die Pasta-Varianten zwar als "Primi" in der Karte stünden, aber eigentlich kaum mehr Platz im Bauch ließen für die "Secondi" der Fleisch- und Fischgerichte, bestellen wir hier jeweils nur eine kleine Probierportion.

Die – Achtung! – trotzdem so groß ausfällt, dass wir mit dem Entrecôte vom Grill und dem Fisch des Tages, einer Dorade, im Anschluss doch ziemlich kämpfen müssen. Beides ist aber auf den Punkt gegart und erneut ist die Frische und Qualität der Zutaten offensichtlich.

Die Beilagen zu den Hauptgerichten werden im Comera à la Carte gewählt und das von uns bestellte Gemüse ist so knackig und bunt gemischt, dass auf unseren Teller trotz Regenwetter echte Frühlingsstimmung aufkommt.

Daran, auch noch eine der sehr verlockend klingenden Pizzasorten zu probieren, ist an dem Abend nicht zu denken. Die zufriedenen Gesichter der Gäste, auf deren Teller sich die abgeknabberten Ränder stapeln, lassen aber Gutes ahnen.

Wir müssen also wohl einfach mindestens noch einmal vorbeikommen. Am besten, wenn die Terrasse und der Gehsteig fertig gepflastert sind. Und wir genug Platz im Bauch für Pizza und Dessert haben!

Übrigens: Wer auf der Suche nach einer großzügigen Eventlocation ist, sollte das Comera ebenfalls auf seinen Radar setzen. Es bietet nämlich auch für große Gesellschaften genug Platz und wer im Anschluss an die Party nicht nach Hause fahren mag, findet im Businesshotel nebenan ein Zimmer...

Weitere interessante Artikel
München
Comera – Italienischer Neuzugang in Schwabing
Reset Map