EnglishThis content is
not available in
english
Menü

Die Ambassadorin von Sebastian Janata

Mittwoch, 23. Dezember 2020
Die Ambassadorin
von Sebastian Janata
22 €

2020 neigt sich dem Ende zu und nach einem außergewöhnlichen Jahr wie diesem haben wir uns alle eine kleine Erholungspause verdient. Zwischen den Jahren können wir uns besinnen, das vergangene Jahr reflektieren und gestärkt und erholt 2021 entgegensehen. Wer noch nach einem etwas anderen Schmöker für gemütliche Abende auf dem Sofa sucht, der wird den Heimatroman „Die Ambassadorin“ von Sebastian Janata lieben.

Der junge Hugo Navratil muss zurück in die österreichische Provinz. Wirklich begeistert ihn das nicht. Sein Großvater, mit dem ihn die Liebe zur Natur und der Tod eines kleinen Jagdhundes verband, ist gestorben. Blutsverwandt waren die Beiden zwar nicht, aber aus dem eigenbrötlerischen Nachbar „Onkel Beppo“ wird bald Großvater Beppo. Das burgenländische Dorf, der Wald, Freund und Feind, alles scheint wie immer. Doch auf der Beerdigung fallen Hugo zwei Frauen auf. Sie sind auf der Suche nach einer antiken Flinte - und sie glauben, dass Hugo weiß, wo sie ist. Je mehr Hugo es mit ihnen zu tun bekommt, desto besser versteht er, dass der alte Mann viele Gesichter hatte und er beschließt Beppos Leben zu recherchieren. Hugo findet sich schnell inmitten skurriler Figuren, alter Geschichten und Spannungen wieder: Was hat es mit dem Verbund auf sich, der ihn und diese Frauen einst zusammenbrachte?

Sebastian Janatas Debüt ist alles andere als ein typischer Heimatroman. In „Die Ambassadorin“ wird zunächst einmal die Heimat nicht romantisiert oder verklärt. Ganz im Gegenteil; Janata rechnet knallhart mit der provinzialen Heimat Hugos ab. Zwischen spannendem Krimi, derbem Humor und mehreren Zeitebenen entfaltet Sebastian Janata eine packende Geschichte, die sich große Themen unserer Zeit zu eigen macht. Mit toxischer Männlichkeit, dem Patriarchat und Nationalismus wird abgerechnet, während gleichzeitig die Frauen die wahren Protagonisten sind. Eine kompromisslose Ode an das Matriarchat!

Weitere interessante Artikel
Creme Guides
Karte
Reset Map