EnglishThis content is
not available in
english
Menü

apros Black Forest Vermouth Ehrlicher Genuss aus dem Schwarzwald

Mittwoch, 03. Februar 2021
Anzeige

Kontakt

www.apros.com

Seit ein paar Jahren ist er wieder ein echter Star in jeder (Home-)Bar: Vermouth. Schließlich verleiht das einzigartig bittersüße Aroma von Vermouth vielen Drinks einen besonders feinen Geschmack. Einige Milliliter des neuen Schwarzwälder Vermouth apros Rosé etwa geben dem klassischen Negroni als Pink Negroni einen erfrischenden Twist. Ein weiterer Vorteil von Vermouth: Dank seines moderaten Alkoholgehalts mit weniger als 20% Vol. ist er deutlich leichter als Gin und Co.

So kann man auch mal ein zweites Gläschen genießen und prima die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten ausprobieren. Wir empfehlen zum Kennenlernen des Geschmacks jedoch zunächst ein Gläschen apros Rosé (oder auch die weiteren Varianten White und Red) pur auf Eis zu geniessen. Während Italien und Frankreich bisher besonders bekannt für Vermouth waren, zeigt sich dank apros Black Forest Vermouth nun auch der Schwarzwald voller Expertise.

Das haben wir drei Vermouth Liebhabern zu verdanken: Um seine Vision eines richtig guten Schwarzwälder Vermouths zu realisieren, tat der Badener Unternehmer Matthias Sasse sich mit zwei Freunden zusammen. Gastronom und Bar-Enthusiast Achim Berger hatte direkt ein Geschmacksbild im Sinn. Winzer Johannes von Gleichenstein liefert dank seines renommierten Weinguts Freiherr von Gleichenstein hochwertige Trauben für das Ausgangsprodukt Wein.

Apros (5)
Apros (4)
Apros (2)
Apros (1)
Apros (3)

Der Genuss beginnt bereits bei der Auswahl des Pinot Noir und Pinot Blanc für den apros Vermouth in der schönen Weinbauregion am Kaiserstuhl. Von hier wird der Wein nach Gutach im Herzen des Schwarzwalds gebracht. In der Elztalbrennerei werden nach alter Tradition von erfahrenen Experten als Basis für den apros Red, apros Rosé und apros White drei unterschiedliche Mazerate angesetzt. Das jeweilige Mazerat besteht aus mit Bedacht für den jeweiligen Wein komponierten Botanicals und Weindestillat, das eigens gebrannt wird. Am Ende des Verfeinerungsprozesses wird das Mazerat mit dem Grundwein vermählt.

Top Artikel

Lieblingsstücke
Unsere Leser:innen erhalten 17% Rabatt beim Kauf - statt 90€ nur 75€!

Ausgewählte Botanicals, die überwiegend in Bio-Qualität sind und aus der Region stammen, sowie der Wein bilden die beiden wichtigsten Grundzutaten für den neuen Vermouth Made in Schwarzwald. Die Reduktion auf das Wesentliche ist nicht nur Firmenphilosophie, sie macht den apros Vermouth außerdem zu einem vortrefflichen Genuss. Ob in einem klassischen Manhattan, für eine feine Kräuternote im hippen Negroni oder natürlich ganz pur, einfach auf Eis. So lieben ihn auch die drei Macher.

Von Anfang an sind sie sich darin einig: Ihr Black Forest Vermouth muss vor allem pur ausgezeichnet schmecken. Nun, es ist ihnen gelungen. Der fein-bittere Drink entspricht in seiner Ehrlichkeit der Schwarzwälder Mentalität. So kommen auch keinerlei künstliche Farbstoffe zum Einsatz. Der Rosé etwa erhält seine kräftige burgundertypische Farbe, da es sich um eine Cuvée aus Pinot Gris und Pinot Noir handelt. Rosmarin, Rosa Pfeffer, Orangenschale und Angelikawurz als Main Botanicals sorgen für frisch-kräuterige Aromen im Glas, mediterrane Würze in der Nase und eine erfrischende Leichtigkeit gepaart mit Bitternoten am Gaumen.

Die ausgesuchten Aromen und der typische Kräuterduft des apros Rosé kommen etwa als Spritz mit Winzersekt und etwas Mineralwasser ganz besonders schmackhaft zur Geltung. Oder eben pur nur auf Eis – Gutes kann so einfach sein, das weiß man nicht nur im Schwarzwald zu schätzen.

Weitere interessante Artikel
Creme Guides
Karte
Reset Map