Vorheriger Artikel
Restaurant Schauermann-St. Pauli-Interior
Restaurants
Restaurant Schauermann
Nächster Artikel
Clouds-Restaurant-Bar-Hamburg
Restaurants
Clouds

Atelier FFrench Fries in the City

Montag, 31. März 2014
Anzeige
michael de boer photography
Karte
Öffnungszeiten

Restaurant täglich
12-23 Uhr
Deli täglich
11-18.30 Uhr

Adresse Atelier F
Kaufmannshaus, Grosse Bleichen 31
20354 Hamburg-Innenstadt
|Anfahrt planen
Kontakt
+49 40 350 15 215
www.atelierf.eu
Preisniveau€ € 

Wer würde soviel Innovation hinter dem vornehm-hanseatischen Kaufmannshaus direkt am Fleet vermuten, in dem sich der neuste Coup 'Atelier F' des Vapiano-Erfinders Mark Korzilius befindet? Ich jedenfalls nicht und gucke verdutzt, als man uns auf dem Weg zum Platz mit dem effizienten Servicekonzept „digitale Speisekarte“ vertraut macht: Jeder Gast erhält sein eigenes Tablet plus Chipkarte. Per Klick landet die Bestellung in der Küche und die Köche machen sich ans Werk.

Im lichtdurchfluteten Restaurant hat man die Möglichkeit, in kleinen Separees zu sitzen, jedes mit einer anderen fantasievollen Tapete ausgestattet oder im BBQ-Bereich mit Blick auf den Grill. Wir scrollen durch die Karte, die sich der "French-American" Küche verschrieben hat: Salate, Grill- und Burgergerichte mit französischen Einschlag. Die Gerichte klingen köstlich und originell: Ob "Hungry Heidi´s Secret", die Modelvariante eines Burgers (Lachs, Romana Salat und Limonen Aioli), die "French Rabbits Habits" (Möhrensalat mit Olivenöl und Zitrone) oder der Klassiker Steak Frites in der Damen- oder Herrengröße.

michael de boer photography
michael de boer photography
michael de boer photography
michael de boer photography
michael de boer photography
michael de boer photography

Dass hier mit Freude gekocht wird, merken wir sofort: Das Geheimnis der hungrigen Heidi schmeckt herrlich frisch und das französische Pendant, der Burger "Jean d´Arc" mit Hähnchenbrust, Ruccola Salat, Limonen Aioli und Avocado lässt meine Begleitung ebenfalls schwelgen.

Die Qual der Wahl auch bei den Beilagen: Sowohl die Pommes Frites, als auch die "Fresh Fried Crispy Chips", sind knusprig und perfekt gewürzt. Dazu genießen wir einen hausgemachten Apfel-Karotte-Ingwer-Saft und eine Zitronen-Rosmarin-Limo. Wenn die im Sommer auf der Terrasse mal nicht noch besser schmecken! Apropos Terrasse: die ist über eine kleine Fußgängerbrücke, den Bleichensteg, direkt vom Neuen Wall erreichbar. Das wissen eigentlich nur Insider – jetzt aber auch wir! 

Lohnenswert ist ein Besuch im Atelier F zu jeder Tageszeit, sowohl im Restaurantbereich mit wunderbarem Blick aufs Wasser als auch in dem zur Einkaufspassage offenen Deli. Wir sind begeistert und bei einem so vielversprechenden Gastronomie-Konzept darf die Zukunft gerne kommen!

Weitere interessante Artikel
|
Hamburg
Atelier F – French Fries in the City
Reset Map