EnglishThis content is
not available in
english
Menü

The Good Taste Berliner Spitzengenuss für Zuhause

Dienstag, 19. Januar 2021
Anzeige

Öffnungszeiten

Bestellung bis 22 Uhr
Liefertage Mittwoch + Sonntag 12-18 Uhr
oder nach Vereinbarung

Wie schmeckt eigentlich Berlin für Sie? Während früher vor allem Döner, Currywurst und das obligatorische Eisbein für den Geschmack der Hauptstadt standen, nehmen heute Spitzenrestaurants, mondäne Cocktailbars und der Fokus auf regionale Produkte des Berliner Umlands ihren Platz ein. Berlin ist eben voller Gegensätze. The good taste erschließt nicht nur die Geschmäcker Berlins, sondern auch das Konzept der Gastronomie auf neue Weise.

Das Ziel von the good taste ist dabei füreinander da zu sein. Mit einer gemeinsamen gastronomischen Plattform und grandiosen Geschmäcken. Dazu wurde die virtuelle Speisekammer mit vielerlei Spezialitäten und Delikatessen von Berliner Lieblingsgastronomen und regionalen Produzenten bestückt, aus der wir uns nun bedienen können. So gelangt eine Vielzahl erlesener Produkte nachhaltig, kontaktlos und komfortabel von der virtuellen in unsere eigene Speisekammer – oder in Kooperation mit der Morgenpost auch direkt in Topf und Glas.

the good taste-9
the good taste
the good taste-4
the good taste-5
the good taste-6
the good taste-7
the good taste-8

Die virtuelle Speisekammer umfasst verschiedene Essige, Aufstriche, Wurstspezialitäten und ganz besondere Delikatessen sowie Suppen, Eintöpfe und Co aus dem Glas, die man im Fall der Fälle einfach nur erwärmen muss. Dinge eben, mit denen man seine Vorratskammer gut und gern bestückt und beglückt. Unter den Erzeugern finden sich eine ganze Reihe unserer Lieblingsrestaurants: Ob Aprikosen-Lavendel Konfitüre oder Hummercreme von Bob&Thoms, BBQ Rub und verschiedene Würzsalze von BRLO, Dirty Martini vom the NOname oder Hummus und vegetarische Jus aus dem Bonvivant.

Das vegetarische Cocktail Bistro bietet im Rahmen des Morgenpost Cocktail Tastings außerdem fünf exklusive Drinks zum Fertigstellen und Genießen für Zuhause. Auch das Irma la Douce steuert für kulinarische Hochgenüsse daheim nicht nur Bouillabaisse, Entenjus oder die beliebte Cuvée Irma bei. Als Morgenpost-Menü Spezial kommen wir in den Genuss einer sündhaften Speisefolge in Zusammenarbeit mit dem Restaurant eins44. Diese Liaison kommt nicht von Ungefähr: Immerhin ist Jonathan Kartenberg Initiator und Mastermind hinter dem Projekt the good taste seines Zeichens auch Leiter beider Restaurants.

Das Cocktail Tasting, wie auch das Spezial Menü können bis 22 Uhr bestellt werden und werden dann jeweils am folgenden Mittwoch, Sonntag oder an einem selbstbestimmten Liefertag zwischen 12 und 18 Uhr zugestellt. Die Fertigstellung der Menüs gelingt ganz einfach mit der heimischen Standardausrüstung. Wir, wie auch the good taste, empfehlen dazu nette Musik, ein schickes Outfit und bestenfalls gute Gesellschaft. So geht Berliner Genuss – auch im Lockdown.

Weitere interessante Artikel
Berlin
The Good Taste – Berliner Spitzengenuss für Zuhause
Reset Map