TraubeSchlemmen im Kollhoff Interieur

Donnerstag, 16. Januar 2014
Anzeige
Traube-Restaurant-Berlin-Mitte-4
Öffnungszeiten

Dieses Restaurant ist geschlossen!

Karte
Adresse Traube
Reinhardtstrasse 33
10117 Berlin-Mitte
|Anfahrt planen
Kontakt
+49 30 27 87 93 93
www.traube-berlin.de
Preisniveau€ € 

Ruhig ist es am Abend in der Reinhardtstraße in Mitte. Die Mitarbeiter der umliegenden Büros und Regierungsgebäude befinden sich auf dem Heimweg und von der Hektik des Tages ist nichts mehr zu spüren. Fünf Stufen führen hinauf zum Restaurant Traube. Wir werden aufs freundlichste begrüßt und am "Kanzlerinnen Tisch" platziert. Diese Bezeichnung führen wir zunächst auf den Umstand zurück, dass es sich um einen sehr gut einzusehenden Fensterplatz handelt, aber nein, hier hat sie tatsächlich gesessen. - Angela Merkel! Vor rund einem Jahr war das. Und die Legende besagt, dass hier die große Koalition ihren Anfang nahm.

Die Architekten Hans Kollhoff und Helga Timmermann haben den Räumlichkeiten vor einigen Jahren zu neuem Glanz verholfen und der ehemaligen Schmiede ein dezent, vornehmes Ambiente verliehen. Ein Hauch Biedermeier. Ein wenig preußische Klassik. Gemütlich ist es hier. Es wurde nicht an hochwertigen Materialien gespart und die Liebe zum Detail ist unübersehbar.

Traube-Restaurant-Berlin-Mitte-Ritschl
Traube-Restaurant-Berlin-Mitte-Fleisch
Traube-Restaurant-Berlin-Mitte-Hirsch
Traube-Restaurant-Berlin-Mitte-Erbsenschaum
Traube-Restaurant-Berlin-Mitte-Hilmar-Werner-2
Traube-Restaurant-Berlin-Mitte-Lampen
Traube-Restaurant-Berlin-Mitte-Terrasse

Kulinarisch vervollständigt der "Patron" Wolfram Ritschl das Konzept, der im Übrigen auch die Berliner Institution Paris Moskau betreibt. Und das seit sage und schreibe 30 Jahren. Als "sinnenfroh und süddeutsch, fast alpin" bezeichnet er selbst die Küche der Traube und wir sind voller Vorfreude auf verheißungsvolle Gerichte wie " Hirschrücken im Brotmantel, zweierlei Rosenkohl und Granatapfel-Jus" oder " Kalbstatar, Wachtel-Ei, Sellerieschaum und Schwarze Walnuss".

Mit einem Gruß aus der Küche beginnt die Reise in die Berge. Spanferkelwangen-Carpaccio mit Spitzkohlsalat. Ein Hauch Koriander. Wir sind beglückt. So kann es weiter gehen. Wir haben angekündigt, dass wir kein Getreide essen und so bleibt unser Anteil an frisch gebackenem Brot auf dem Brett am Tresen liegen. Aber gut sieht es aus. Man könnte schwach werden.

Als Vorspeise haben wir uns für einen "Grünen Erbsenschaum mit gebratenen Jakobsmuscheln und Minze", sowie besagtem Kalbstatar mit Wachtel-Spiegelei entschieden. Eine gute Wahl, wie wir feststellen, während die ersten Bissen unserer geschmacklichen Analyse anheimfallen.

Der Hirschrücken, der an unserem Tisch ohne Brotmantel, dafür aber mit zwei leicht gerösteten Kartoffelspalten, serviert wird, ist rosarot und schmeckt mindestens so gut wie er aussieht. Das Gemüse ist noch leicht knackig und genau nach unserem Geschmack. Die Jus mit Granatapfelkernen gibt dem Ganzen eine schöne frische Note, die insbesondere mit der Bratensaft-Reduktion wunderbar harmoniert. Ein Gericht das wohlige Wärme in uns verbreitet und uns glückselig in die grüne Lederpolsterpolsterung sinken lässt.

Nach einer ausgedehnten Pause, entscheidet sich meine Begleitung noch für ein Dessert. "Vielerlei Schokolade, Honig-Rosmarin-Birne und Himbeersorbet". Mein Löffel versinkt im Schokoladenmousse. - Das cremige Finale eines gelungenen Abends!

|
Berlin
Traube - Schlemmen im Kollhoff Interieur
Reset Map
mapinfo