Schließen
EnglishThis content is
not available in
english
Menü
EnglishThis content is
not available in
english
Nächster Artikel
Berlin Food Week Stadtmenü-2
Foodnews
The Great Tasty

heimlichTreu Das Stadtmenü zur Berlin Food Week

Dienstag, 15. Oktober 2019
Anzeige
Restaurant heimlichTreu in Berlin-Mitte
Karte

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 12-15 Uhr
Montag bis Sonntag 18-1 Uhr

Adresse

heimlichTreu
Anklamer Straße 38
2. Innenhof
10115 Berlin-Mitte
Anfahrt planen

Kontakt


+49 30 484 945 99
heimlichtreu.de

Preisniveau

€ € 

Beim Suchen und Finden des heimlichTreu in Mitte ist der Name Programm: gut versteckt im zweiten Hinterhof der Anklamer Straße 38 befindet sich das ebenso gemütliche wie coole Restaurant, das für viele nach wie vor als Geheimtipp gilt. Treu sind die meisten Besucher, denn besonders viele Stammgäste finden immer wieder ihren Weg hierher. Und das aus gutem Grund!

Dabei möchte das heimlichTreu vor allem ein Ort sein, an dem man eine gute Zeit mit Freunden oder der Familie verbringen kann. Unaufgeregt ist daher das kulinarische Konzept: alle Gerichte kommen als kleine Portionen zum Teilen auf den Tisch. Der Küchenstil ist nicht auf eine bestimmte Richtung festgelegt und mischt fröhlich regionale und internationale Zutaten – erlaubt ist, was schmeckt. Eingeteilt ist die Karte in die Kategorien Davor, Hauptsächlich, Daneben und Danach.

Ein ausschweifendes Erlebnis verspricht das Menü des Abends zu werden: das Motto des diesjährigen Stadtmenüs der Berlin Food Week lautet "The Great Tasty" und ist eine Reminiszenz an die Goldenen Zwanziger. Das heimlichTreu interpretiert diese wilden Jahre auf ganz eigene Art und Weise: das saisonale Menü wird sozusagen dekadent aufgeladen: mit Champagner von Charles Heidsieck als Aperitif, sowie Hummer und Seeteufel von der US-Ostküste.

Restaurant heimlichTreu in Berlin-Mitte-4
Restaurant heimlichTreu Berlin-Mitte-8
Restaurant heimlichTreu in Berlin-Mitte-3
Restaurant heimlichTreu in Berlin-Mitte-2

Vielversprechend fängt das Menü mit dem Davor an: eine italienisch-deutsche Liaison ist das Caprese mit Roter Bete und Pecorino-Schaum. Kürbis und Marone füllen bissfeste Ravioli, Ente kommt in knuspriger Kugelform, begleitet von Spitzkohl und Selleriepüree auf den Tisch und Rindertartar wird getoppt mit fein gehobeltem Trüffel.

Die nächste Runde der kleinen Köstlichkeiten zum Teilen gehört ganz dem Meer: erfrischend und vollmundig zugleich der US-Hummer mit Seeigelcreme, Curryspinat, Pomelofiltes und Brioche. Ganz zart der Pulpo mit Zitronenhollandaise, Liebstöckelsalz und in Dashi eingelegter Wassermelone mit Lardo. Perfekt auf den Punkt und von toller Produktqualität der US-Seeteufel mit Gnocchi und Kohlrabi – mein Lieblingsgang des Abends.

Klassischer dann das Hauptsächliche: rosa-gebratenes Entenfilet mit Artischocke und zarter Rinderschmorbraten mit Pflaume und Sellerie. Als Beilagen werden Semmelknödel in einer kräftigen Jus, in Kaffee geröstete Petersilienwurzeln sowie Kohl mit Pancetta serviert. Bei so vielen herzhaften Genüssen bleibt kaum noch Platz für den süßen Abschluss – aber wir können nicht widerstehen: besonders das Dessert mit Tomate, Basilikum und Pumpernickel passt perfekt, da es schön leicht und vegetabil ist.

Trotz des Sharings sind die Portionen sehr großzügig bemessen und hungrig geht nach diesem Menü niemand nach Hause. Serviert wird es übrigens nur für 2, 4 oder mehr Personen, da die Vielfalt der Sharing-Gänge sonst nicht funktioniert. Der Menüpreis von 79 € pro Person – neben dem Champagner als Aperitif gibt es ein Glas Wein, Wasser sowie Kaffee inklusive – ist unschlagbar. Einen Tisch für den Zeitraum vom 21. bis 27.10.2019 kann man hier reservieren >>

Fast 60 weitere Restaurants in der ganzen Stadt sind beim Stadtmenü dabei und servieren dekadente Menüs im modernen Gewand. Charles Heidsieck Champagner ist in diesem Jahr Partner und Inspirationsquelle für das Motto. Heidsieck, ein Entrepreneur mit deutschen Wurzeln, war ein typischer Dandy seiner Zeit und hat als Champagner-Pionier die USA erobert, wo er als "Champagne Charlie" berühmt wurde. Alle Teilnehmenden Restaurants finden Sie auf www.stadtmenue.com/berlin

Und noch ein Tipp: Alle Besucher des Stadtmenüs, die Charles Heidsieck Champagner zu Ihrem Menü trinken und Fotos davon auf Instagram posten, können eine von drei Magnumflaschen Brut Réserve gewinnen. Alle Infos dazu gibt es hier.

Weitere interessante Artikel
Berlin
heimlichTreu – Das Stadtmenü zur Berlin Food Week
Reset Map