Schließen
Menü
Vorheriger Artikel
The Bread Station Bäckerei Berlin
Feinkost
Die Brodstätte
Nächster Artikel
Blutwurstmanufaktur Berlin
Feinkost
Blutwurst Manufaktur

Gil Avnon Neue Patisserie in Charlottenburg

Mittwoch, 27. November 2019
Anzeige
Patisserie Gil Avnon Charlottenburg ©The Dude for Food-8
Karte

Öffnungszeiten

Montag 9-18 Uhr
Mittwoch bis Samstag 9-18 Uhr
Sonntag 10-17 Uhr

Adresse

Gil Avnon Patisserie
Schlüterstrasse 71
10625 Berlin-Charlottenburg
Anfahrt planen

Kontakt


+49 30 286 545 13 
www.patisserie-avnon.de

Seit Gil Avnon im Oktober dieses Jahres seine Patisserie in der Schlüterstraße 71 eröffnete ist Charlottenburg um einige der besten Törtchen der Stadt reicher. Puristisch, wie von einem Grafiker gestaltet, präsentieren sich die süßen Kreationen des weitgereisten Wilmersdorfers in den Vitrinen. Hier ist unübersehbar ein Perfektionist am Werk, der mit seiner akkuraten Arbeit zugleich den kreativen Ansatz erahnen lässt.

So kommt die klassische Käse-Sahne-Torte beispielsweise in einem schneeweißen, minimalistischen Würfel mit einem Boden aus Banane und einem Kern aus Apfelkompott daher. Der Frankfurter Kranz wird in einer rechteckigen Schnitte, umhüllt von fruchtig-krachender Schokolade, zum „Berliner Kranz“ und die klassische Marzipantorte zur „Lübecker Mandel Schnitte“, umhüllt von einer herrlichen Valrhona Schokolade mit Mandelsplittern.

Dabei wird jedes Teilchen von Gil Avnon aufgebaut wie ein Dessert, ganz so wie er es auf seinen zahllosen Stationen in der ganzen Welt gelernt hat: 1988 hatte er in der Berliner Konditorei Genenz zunächst das klassische deutsche Konditorhandwerk erlernt. Von dort ging es in ins Hilton in Mainz, in die renommierte Ente vom Lehel in Wiesbaden und in Zürichs bestes Haus am Platz, das Dolder Grand, wo er die klassische Schweizer Patisserie kennenlernte.

Patisserie Gil Avnon Charlottenburg ©The Dude for Food-14
Patisserie Gil Avnon Charlottenburg ©The Dude for Food-11
Patisserie Gil Avnon Charlottenburg ©The Dude for Food-4
Patisserie Gil Avnon Charlottenburg ©The Dude for Food-12
Patisserie Gil Avnon Charlottenburg ©The Dude for Food-13
Patisserie Gil Avnon Charlottenburg ©The Dude for Food-6
Patisserie Gil Avnon Charlottenburg ©The Dude for Food-10
Patisserie Gil Avnon Charlottenburg ©The Dude for Food

Im Dorchester in London wurde er zum Perfektionisten und im Westin Plaza in Singapur zum ersten Mal "Pastry Chef". Es folgten die Meisterprüfung und diverse Jahre beim Edel-Caterer Do&Co in Berlin. Im Grandhotel Heiligendamm und im Berliner Maritim agierte er erneut als Chef-Patissier, bevor er für das Café Zuka in Wilmersdorf die Rezepte für das erlesene Kuchensortiment entwickelte.

Nun steht er auf eigenen Beinen und schon jetzt rennen dem 50jährigen ehemalige Stammkunden des Zuka und Neugierige aus der Umgebung die Türe ein: Während wir am Schließtag unser Interview führen, muss Gil Avnon gleich mehrfach aufspringen, um Kaufwillige vor der Konditorei mit freundlichen Worten und kleinen Kostproben milde zu stimmen, weil sie unverrichteter Dinge wieder abziehen müssen.

Der Aufwand, den Avnon betreibt, lohnt sich also. Jede seiner Kreationen wird zunächst auf dem Papier skizziert. Form, Farben und Inhaltstoffe werden definiert, um sicher zu stellen, dass am Ende auch optisch alles passt. Er liebt die Klassiker der Patisserie, bringt diese aber in eine neue Form oder tauscht Zutaten aus, um etwas Eigenständiges zu kreieren. Dabei geht er mit Zucker stets zurückhaltend um.

Zu meinem Highlight wird ein rundes Törtchen aus einer dichten, weißen Schokoladen Ganache, die Gil Avnon aus einer speziellen, mit Muscovado Zucker verfeinerten Valrhona Schokolade fertigt. Diese gibt er auf einen Mürbeteigboden, bestrichen mit einer Mandelmasse und krönt alles mit einer Joghurt-Mousse umhüllt von einem glänzenden Mandarinen-Überzug. – Gnadenlos!

Bis zu 14 saisonal wechselnde Kreationen stehen meist in der Vitrine bereit. Dazu abgepacktes hausgebackenes Gebäck im Miniaturformat: krosse Cookies, saftige Madeleines und super softe Brownie-Würfel. Jetzt zur Weihnachtszeit hält Gil Avnon auch wenig zuckrige gebrannte Mandeln und Cashewkerne, Bethmännchen, Mailänder und Stollenkonfekt bereit. – Lassen Sie sich verführen!

Weitere interessante Artikel
Berlin
Gil Avnon – Neue Patisserie in Charlottenburg
Reset Map