Follow us
Newsletter
Artikel
Vorheriger Artikel
Philomena Zanetti Berlin 2017 White Dress
Labels
Philomena Zanetti
Nächster Artikel
Nobi Talai Fahion Design Berlin-8
Labels
Nobieh Talaei

E.A. SeawearEin altes Handwerk wiederbeleben

Montag, 01. Mai 2017
Seawaer Bademode Berlin-3

E.A. Seawear ist in Berlin erhältlich bei.

Cruba
Auguststraße 28
10117 Berlin

Linierie
Linienstraße 75
10119 Berlin

Angefangen hat alles mit einem Häkelbikini aus den späten 60ern. "Meine Mutter hat welche nach einer Anleitung in der Brigitte gehäkelt", erzählt Anna Berger. Gemeinsam mit ihrer Partnerin Eva Swoboda führt die Wahlberlinerin das Modelabel E.A. Seawear. Die beiden Designerinnen entwerfen Häkelbikinis und als Vorlage dient genau der alte Baumwollbikini der Mutter.

"Das Original war allerdings ziemlich kratzig, starr und ist gar nicht getrocknet", sagt Berger. Seit 2007 arbeiten die beiden Designerinnen daran, das passende Garn für die Häkel-Bikinis zu finden. "Wir kaufen sehr feine Polyesterfäden und lassen sie mit Hilfe eines Textilinstitutes zu einer Stärke verzwirnen, mit der man dann häkeln kann." Das Material ist weich, glänzt leicht und trocknet dazu schnell.

Damit die Oberteile die Brüste gut formen, werden sie noch mit einem Gummi versehen. An die Ränder der Bikinihosen wird eine Paspel gesetzt, die aus dem Bikinigarn und einem Gummi gestrickt ist. Das macht sie elastisch. Zudem sind die Bikinihosen mit einem Futterstoff versehen, wodurch sie weich und gemütlich sind. Das Design der Bikinis ist reduziert. Keine Blümchen. Kein Kitsch. Schlicht und klassisch soll es sein.

Seawaer Bademode Berlin-2
Seawaer Bademode Berlin
Seawaer Bademode Berlin-4
Seawaer Bademode Berlin-5

Die Häkelbikinis machen die beiden Frauen nicht selbst. Über eine Notiz am schwarzen Brett in einem Supermarkt suchten sie für ihr Label die Unterstützung von älteren Damen, die häkeln können. "Viele Seniorinnen sind verwitwet und haben so eine Aufgabe. Es haben sich sogar schon einige Freundschaften entwickelt. Manche schenken uns Schokolade zu Ostern oder stricken uns Handschuhe im Winter", sagen Berger und Swoboda.

Mittlerweile arbeitet E.A. Seawear noch mit einem türkischen Kulturverein aus Neukölln zusammen. So können sich die Hausfrauen etwas dazuverdienen, während ihre Kinder im Kindergarten oder in der Schule sind. Bisher kann man die Häkelbikinis nur in ausgewählten Boutiquen in Berlin, Basel und Wien sowie im eigenen Online-Shop kaufen. Jeder Bikini ist ein Einzelstück.

"Wir stellen immer wieder fest, dass das Spektrum an Kundinnen sehr groß ist. Frauen mittleren Alters kennen die Häkelbikinis noch von früher. Und jüngere finden sie toll, weil Häkelware momentan wieder im Trend ist", sagt Berger. In Zukunft möchten die beiden mehr mit Farben, Materialien und Mustern experimentieren und sich so mit ihren Kreationen noch stärker auf dem Markt etablieren.

Weitere interessante Artikel
Berlin
E.A. Seawear – Ein altes Handwerk wiederbeleben
Reset Map