More
follow creme guides on

Eine Herzensangelegenheit als Anzeige

Donnerstag, 05. Juni 2014
von

Eine Plattform wie diese finanziert sich nicht von selbst. Viele tolle Menschen wirken daran mit und verdienen unserer Meinung nach auch eine angemessene finanzielle Wertschätzung für ihre gute Arbeit. Wir haben einen genialen Programmierer, versierte Übersetzerinnen, Fotografinnen mit hervorragendem Auge und leidenschaftliche Redakteurinnen, die für creme guides brennen und alles daran setzen, für unsere Leser die schönsten Orte ihrer Stadt zu entdecken.

Die Tatsache, dass wir für die dauerhafte Präsenz eines Portraits auf creme guides Geld bekommen, ändert jedoch nichts an deren Qualität. Im Gegenteil. Nur dieser Umstand ermöglicht es uns, dieses Profil in seiner klaren Form überhaupt zu realisieren. Wir können auf diese Weise auf lästige Werbebanner und aufdringlich blinkende Teaser verzichten und schaffen so ein ruhiges und klares Umfeld in dem es Freude macht zu stöbern.

Unserer Überzeugung nach, ist es leicht überprüfbar, ob wir authentisch arbeiten oder einfach nur Werbung machen. Besuchen unsere Leser, die von uns empfohlenen Orte und werden wiederholt enttäuscht, werden sie uns als Leser nicht treu bleiben. Jeder einzelne von uns arbeitet an diesem Projekt, weil er sich für schöne Dinge, außergewöhnliche Ideen und leidenschaftlich geführte Unternehmen begeistert und wir möchten auf diese Menschen aufmerksam machen, weil wir an deren Ideen glauben und sie für eine Bereicherung halten.

Da sie es am Ende sind, für die sich unsere Empfehlungen finanziell auszahlen, sind wir zu der Überzeugung gelangt, dass es am schlüssigsten ist, sie auch an unseren Kosten zu beteiligen. Unserer Meinung kann nur so eine Symbiose entstehen, von der am Ende alle profitieren: unsere Leser, weil sie die schönsten Orte der Stadt übersichtlich auf einer Seite finden. Die von uns portraitierten Orte, weil sie aufgeschlossene neue Kunden gewinnen. Und wir, weil wir das tun können, was wir am liebsten tun: Schwärmen!

Da wir stets um größtmögliche Transparenz bemüht sind, kennzeichnen wir grundsätzlich jeden Artikel, für den wir auch nur die geringste Form von Zuwendung erhalten haben - auch wenn es nur die Kostenübernahme für die Übersetzung ins Englische, eine Verkostung oder ein Warenmuster war. Alle jene Artikel werden von uns freiwillig als ANZEIGE gekennzeichnet, wobei wir ausdrücklich darauf hinweisen möchten, dass die von uns portraitierten Orte, Menschen und Produkte dennoch ausnahmslos frei von uns gewählt werden und uns tatsächlich aufrichtig begeistern.

Kennen Sie auch einen besonderen Ort? Ein herausragendes Restaurant oder ein besonders schönes Geschäft? Eine einfühlsame Kosmetikerin oder einen engagierten Personal Trainer? Eine großartige Schneiderin oder einen hervorragenden Schuster, Maler oder sonst einen zuverlässigen Handwerker? Sind Sie selbst ein solcher Fachmann oder Inhaber eines solchen Ortes? Wir freuen uns über jede Anregung via E-Mail an mail@cremeguides.com!

Diesen Artikel teilen
Details
Diesen Artikel teilen