Follow us
Newsletter
Artikel
Nächster Artikel
Das Maria Café München Glockenbachviertel
Frühstück
Das Maria

EmikoBayrisch-Veganer Brunch mit Blick auf den Viktualienmarkt

Samstag, 11. Februar 2017
EMIKO München_Brezel
Öffnungszeiten

Frühstückszeiten:
Montag bis Freitag 6.30-11 Uhr
Samstag, Sonntag & feiertags 6.30 Uhr-14 Uhr

Karte
Adresse Emiko Restaurant & Bar im Louis Hotel
Viktualienmarkt 6
80331 München-Altstadt
Anfahrt planen
Kontakt
+49 89 411 190 80
Preisniveau€ € 

Münchnerisch-bayrische Schmankerl, veganes Superfood und obendrein noch japanische Spezialitäten – kann das alles auf einem einzigen Buffet miteinander harmonieren? Ja, kann es. Zumindest in der Kombination, die man beim Brunch im Emiko antrifft.

Wir haben das außergewöhnliche Frühstücksangebot vor kurzem getestet und waren ehrlich begeistert. Von den Tischen des japanischen Restaurants im Louis Hotel hat man nicht nur einen wunderschönen Blick auf den Viktualienmarkt, sondern kann sich die dort an den Ständen feilgebotenen Delikatessen direkt auf den Teller holen.

Von frischen Backwaren, Früchten, Käse, Aufschnitt, über geräucherten Fisch bis hin zu Bergbauernmilch, Joghurt, Marmeladen und Honig – ein großer Teil des Frühstücksbuffets im Emiko wird direkt von dort bezogen. Und natürlich fehlt auch die Münchner Weißwurst mit süßem Senf und den obligatorischen Brezen nicht!

Neben diesen traditionellen Frühstücksklassikern ist es aber eben auch die große Auswahl an veganen Speisen, die das Brunch-Angebot hier so besonders machen. Da gibt es Herzhaftes wie krosse Gemüse-Tempura mit Aprikose-Chutney, Grünkohl- und Quinoa-Salat. Gegrillten Kürbis. Avocado- und Auberginen-Dip. Miso-Suppe.

EMIKO München_Brunch Buffet vegan
EMIKO München_Grünkohl Smoothie
EMIKO München_Brot vom Viktualienmarkt
EMIKO München_Vegane Muffins
EMIKO München_Asiatische Fusion Küche
EMIKO Restaurant München

Ein Paradies für jeden Veggie! Doch auch meine Kollegin und ich – die wir uns im Alltag weder vegan, noch fleischlos ernähren – lassen bei diesen leckeren Kreationen die Aufschnittplatte links liegen. Chia-Pudding, Mango-Lassi, Schoko-Nusscreme sowie vegane Cupcakes und Brownies überzeugen uns davon, dass süße Verlockungen auch ohne Ei und Kuhmilch bestens funktionieren.

Wobei, nicht ganz. Denn die luftig-lockeren Pancakes sowie meisterlich zubereiteten Omelettes mit Toppings nach Wahl, die man sich auf Wunsch zusätzlich bestellen kann, sollte man sich eigentlich keinesfalls entgehen lassen. Solange es mit dem persönlichen Lebensmotto vereinbar ist, natürlich...

Uns zwickt nach unserem üppigen Sonntagsfrühstück jedenfalls weder das ernährungswissenschaftliche Gewissen, noch unser Magen. Das hängt mit einem weiteren Umstand zusammen, der uns beiden sehr gut gefallen hat: Alle Speisen auf dem Buffet werden in appetitlichen, kleinen Portionen angerichtet, bzw. können selbst portioniert werden.

Was es möglich macht, ein ganzes Spektrum an Geschmäckern zu testen, ohne dabei mit viel zu großen Kuchenstücken und ähnlichem kämpfen zu müssen. Auch die im Brunch-Angebot enthaltene Getränke-Auswahl lässt übrigens keine Wünsche offen.

Jegliche Kaffe- und Teespezialität, frische Säfte und Smoothies, Mineralwasser, Sekt – sogar Weißbier zum bayrischen Frühstück: Alles ist vorhanden und im Angebot inklusive.

Die Liste unserer persönlichen Frühstücks-Hotspots hat sich mit dem Besuch auf jeden Fall um einen absoluten Favoriten erweitert. Das nächste Mal kommen wir mit Einkaufskorb und machen im Anschluss gleich noch einen Bummel über den Viktualienmarkt. Mehr echtes Münchengefühl geht kaum.

Weitere interessante Artikel
München
Emiko – Bayrisch-Veganer Brunch mit Blick auf den Viktualienmarkt
Reset Map