More
follow creme guides on

Theater und Komödie am Kurfürstendamm – Unterhaltung seit 1921

Samstag, 26. Dezember 2015
von

Das Theater und die Komödie am Kurfürstendamm blicken auf eine lange Geschichte zurück. 1906 wird im großen Saal des damals am Kurfürstendamm ansässigen „Ausstellungshauses für den Deutschen Künstlerbund“ zum ersten Mal Theater gespielt und noch im selben Jahr, hinter dem heutigen Theater, eine kleine Reitbahn nebst Tattersaal erreichtet, der noch bis in die 1970er Jahre hinein, dem Theater als Werkstatt und Fundus diente. 1907 erfolgt der Umbau des Saals zu einem ständigen Theater, das wiederum Anfang der 20er Jahre zu einem richtigen Theater umgebaut wird. Das Kurfürstendamm-Theater entsteht und Max Reinhardt lässt bereits drei Jahre später auf dem Hinterhof des Gebäudes die Komödie errichten.

Er ist zu dieser Zeit einer der berühmtesten und erfolgreichsten Theatermacher der Welt und leitet bereits das Deutsche Theater, die Kammerspiele und das Große Schauspielhaus in Berlin sowie das Theater an der Josefstadt in Wien. Durch den Bau der Komödie am Kurfürstendamm schafft er das damals erste „Unterhaltungstheater für den modernen Großstädter“ in Deutschland. Besonders erfolgreich laufen hier von nun an, die für das damalige Berlin so typischen frechen Revuen. Mit der Übernahme des Theaters durch Max Reinhardt im Jahr 1928 wird das Haus nach umfangreichen Umbaumaßnahmen zum Theater am Kurfürstendamm, das er bis 1932 leitet.

Am 1. November 2014 ist die Komödie nun 90 Jahre alt geworden. Der heutige Theaterdirektor Martin Woelffer, der das Haus bereits in dritter Generation führt, hat es geschafft, beide Theater in die Neuzeit zu transformieren. Waren sie während der letzten Jahrzehnte eher Boulevard Theater, in denen sich zuletzt Berliner Größen wie Harald Juhnke, Günter Pfitzmann und Brigitte Grothum die Klinke in die Hand gaben, bringt er heute mit Aufführungen junger Nachwuchs-Regisseure oder Auftritten ernsthafterer Schauspielerinnen wie Katharina Thalbach frischen Wind auf die Bühnen. "Unser Programm ist genauso facettenreich wie unsere Gäste unterschiedlich sind", sagt er. "Wir bieten Theater für Menschen von 3 bis 95."

Die Theater am Kurfürstendamm sind ein unerlässlicher Bestandteil des Berliner Kulturlebens und sollten unbedingt erhalten bleiben. Derzeit kämpft das Haus gegen den Abriss durch eine Investorengruppe, die das Areal komplett neugestalten will. Den aktuellen Spielplan können Sie hier einsehen >>>

Theater und Komödie am Kurfürstendamm
Kurfürstendamm 206/209
10719 Berlin-Charlottenburg

email.
fon. +49 30 88 59 11 0

www.komoedie-berlin.de

Anfahrt planen

Jetzt anrufen

Diesen Artikel teilen
Theater und Komödie am Kurfürstendamm Saal
Theater und Komödie am Kurfürstendamm Sitze
Details & Karte

Theater und Komödie am Kurfürstendamm
Kurfürstendamm 206/209
10719 Berlin-Charlottenburg

email.
fon. +49 30 88 59 11 0

www.komoedie-berlin.de

Anfahrt planen

Jetzt anrufen

Diesen Artikel teilen