More
follow creme guides on

Regent Berlin - Eine luxuriöse Nacht am Gendarmenmarkt

Sonntag, 31. August 2014
von

Es ist Sonntagmorgen. Ich liege in einem riesigen Bett mit geschwungenem Kopfteil aus dunklem Holz. Die aufgezogenen opulenten Blumenvorhänge geben den Blick frei auf Gendarmenmarkt und Französischen Dom. Die Wände sind gelb getüncht, ganz leise rauscht die Klimaanlage wie ein beruhigender Wasserfall in weiter Ferne. Ich werde nie wieder aufstehen, denke ich, und den ganzen Tag das Treiben unten auf dem Platz beobachten.

Ich werde mir ein Japanisches Frühstück mit gegrilltem Lachs, Misosuppe und japanischem Reis sowie einem Onsen Ei und eingelegtem Gemüse bestellen. Meine Begleitung werde ich zu 'Belgischen Vanillewaffeln mit Ahornsirup' oder 'French Toast mit Zimt, Zucker und Ahornsirup' überreden, damit ich davon naschen kann. Dazu noch einen Green Smoothie und ich bin gerüstet für einen Tag im Regent Berlin.

Das Marmorbad im klassischen amerikanischen Stil hält von Wattepad und -stäbchen über Pflegeprodukte der französischen Marke L'Occitan bis hin zu zwei flauschigen Bademänteln à la Julia Roberts in Pretty Woman alles bereit. Die Toilette ist separat, und mir fällt bei dieser Gelegenheit auf, dass ich kein großer Fan der modern gewordenen offenen Badezimmer bin, die es einem unmöglich machen, auch auf Reisen, wenigstens einmal einen kleinen Moment für sich zu sein.

Am gestrigen Abend hatten wir in der Bar "gespeist" und fühlten uns dabei ein wenig wie auf dem Luxusliner Titanic. So oder zumindest so ähnlich musste es dort ausgesehen haben. Viel dunkles Holz. Klassisches Mobiliar. Gemütlich. Die beiden Hotel-Klassiker Clubsandwich und Caesars Salad waren hervorragend und der Beweis dafür, dass man in der Küche des Fischers Fritz auch die simplen Dinge par excellence beherrscht.

Als wir von einem anschließenden Spaziergang über den nächtlichen Gendarmenmarkt und die umliegenden Straßen zurückkehrten, war es schon ein wenig wie nach Hause kommen. Das üppige Blumenbouquet im Entrée. Elegante Damen in der Lobby. Man könnte sich daran gewöhnen. Selbst für mich als Liebhaber heller und klarer Interieurs ist es ein wundervoller Ausflug in eine andere Welt.

Überall begegnet einem freundlich grüßendes Personal. Es duftet blumig frisch nach 'La Fleur du Roy', einer für das Regent Berlin exklusiv produzierten Duftkerze, die ich kürzlich erst bei hotel4home erwarb. Auf den langen Fluren ist es ebenso wohnlich wie auf den Zimmern selbst und es wurde nicht an liebevollen Details in Anlehnung an das Empire gespart.

Doch die Stunden verrinnen und es kommt die Zeit der Abreise. Ein letzter Blick auf die berauschende Architektur des Doms, ein letztes Mal den Flur hinunter geschlendert. - Wie schön, dass wir zum Lunch im Fischers Fritz oder auf die Summer Lounge jeder Zeit wieder kommen können.

Wer gerne einmal einen Blick hinter die Kulissen des Regent Berlin werfen möchte, dem sei der Tag der offenen Tür am Sonntag, den 14. September 2014 von 14 bis 20 Uhr wärmstens empfohlen. Nähere Informationen dazu finden Sie hier >>>

Regent Berlin
Charlottenstraße 49
10117 Berlin-Mitte

email.
fon. +49 30 20 33 8

www.regenthotels.com/de-DE/Berlin

preisniveau. € € €

Anfahrt planen

Jetzt anrufen

Diesen Artikel teilen
Regent-Berlin-Hotel-Gendarmenmarkt-Berlin-4
Regent-Berlin-Hotel-Gendarmenmarkt-Berlin-5
Regent-Berlin-Hotel-Gendarmenmarkt-Berlin-6
Regent-Berlin-Hotel-Gendarmenmarkt-Berlin-11
Regent-Berlin-Hotel-Gendarmenmarkt-Berlin-12
Regent-Berlin-Hotel-Gendarmenmarkt-Berlin-1
Regent-Berlin-Hotel-Gendarmenmarkt-Berlin-9
Regent-Berlin-Hotel-Gendarmenmarkt-Berlin-10
Details & Karte

Regent Berlin
Charlottenstraße 49
10117 Berlin-Mitte

email.
fon. +49 30 20 33 8

www.regenthotels.com/de-DE/Berlin

preisniveau. € € €

Anfahrt planen

Jetzt anrufen

Diesen Artikel teilen