More
follow creme guides on

Mani di Fata – Die Pastakönigin von Charlottenburg

Donnerstag, 08. September 2011
von

Bereits vor fünf Jahren eröffnete die Apulierin Mariella Gatta die kleine Pasta Manufaktur mani di fata in Charlottenburg. Seither zaubern dort "Feenhände" - so die Übersetzung des Ladennamens - die wunderbarsten Teigwaren.

Allen voran die Ravioli mit Füllungen wie Salsiccia-Rucola, Kürbis-Ricotta oder Rote-Bete-Mus. Diese sollten nach kurzer Garzeit unbedingt in frischer Salbei-Butter geschwenkt werden und nicht in Olivenöl, so die Inhaberin.

Und in der Tat, so zubereitet schmecken sie tatsächlich noch besser. Sie schmelzen förmlich auf der Zunge und entfachen ein unvergleichliches Geschmackserlebnis.

Zwischen 12 und 16 Uhr kann man in dem kleinen Geschäft in der Leonhardtstraße zum Lunch einkehren und die hausgemachte Pasta direkt vor Ort verspeisen. Auf der wechselnden Tageskarte findet man dann auch Salate, Focaccie, Tramezzini oder auch mal frischen Fisch. Alles aus hochwertigen Zutaten sehr schmackhaft zubereitet.

Aber am Ende ist es die Pasta, die mich verzaubert hat und ich werde Ravioli nie wieder ohne Salbeibutter essen!

Montag bis Freitag 11-18 Uhr
Samstag 10-16 Uhr

Mani di Fata
Leonhardtstraße 4
14057 Berlin-Charlottenburg

email.
fon. +49 30 326 633 06

www.mani-di-fata.de

Anfahrt planen

Jetzt anrufen

Diesen Artikel teilen
Mani-di-Fata-frische-Pasta-Leonhardtstraße-Berlin-4
Mani-di-Fata-frische-Pasta-Leonhardtstraße-Berlin-1
Mani-di-Fata-frische-Pasta-Leonhardtstraße-Berlin-3
Mani-di-Fata-frische-Pasta-Leonhardtstraße-Berlin-2
Mani-di-Fata-Pasta-Leonhardtstraße-Berlin
Details & Karte

Montag bis Freitag 11-18 Uhr
Samstag 10-16 Uhr

Mani di Fata
Leonhardtstraße 4
14057 Berlin-Charlottenburg

email.
fon. +49 30 326 633 06

www.mani-di-fata.de

Anfahrt planen

Jetzt anrufen

Diesen Artikel teilen