More
follow creme guides on

Hamburger Bahnhof – Endstation Museum für Gegenwart

Freitag, 05. Februar 2016
von

Wie der Name schon vermuten lässt, wurde das Gebäude nicht mit der Intention gebaut eine der wichtigsten Sammlungen zeitgenössischer Kunst zu beherbergen. Zwischen 1846 und 1943 diente das heutige Museum für Gegenwart als Endbahnhof der Bahnstrecke zwischen Berlin und Hamburg und war ein Paradebeispiel Berliner Bahnhofsarchitektur.

Heute ist er der letzte historische Bahnhof in Berlin, der erhalten werden konnte. Mit dem stetig wachsenden Verkehrsaufkommen, wurde trotz mehrerer baulicher Maßnahmen schnell klar, dass der Hamburger Bahnhof zu klein werden würde und der Zugverkehr wurde eingestellt.

Zur Freude aller Kunstbegeisterten zog nach umfangreichen Sanierungsarbeiten 1996 das Museum für Gegenwart ein, dessen Ausstellungsfläche zuletzt auf 13.000 Quadratmeter vergrößert wurde. Als Teil der Nationalgalerie beherbergt sie weltweit eine der größten und wichtigsten öffentlichen Sammlungen für zeitgenössische Kunst. Neben den umfassenden dauerhaften Beständen gibt es auch immer wieder spannende temporäre Ausstellungen!

Dienstag, Mittwoch + Freitag 10-18 Uhr
Donnerstag 10-20 Uhr
Samstag + Sonntag 11-18 Uhr

Hamburger Bahnhof
Invalidenstraße 50-51
10557 Berlin-Moabit

fon. +49 30 266 42 42 42

www.smb.museum/museen-und-einrichtungen/hamburger-bahnhof

Anfahrt planen

Jetzt anrufen

Diesen Artikel teilen
Details & Karte

Dienstag, Mittwoch + Freitag 10-18 Uhr
Donnerstag 10-20 Uhr
Samstag + Sonntag 11-18 Uhr

Hamburger Bahnhof
Invalidenstraße 50-51
10557 Berlin-Moabit

fon. +49 30 266 42 42 42

www.smb.museum/museen-und-einrichtungen/hamburger-bahnhof

Anfahrt planen

Jetzt anrufen

Diesen Artikel teilen