More
follow creme guides on

Formschön - Der Stuhl 'She Said' von Mattiazzi

Sonntag, 06. Januar 2013
von

Eines der derzeit schönsten Sitzmöbel am Markt ist der Stuhl She Said der Firma Mattiazzi. 2009 wurde er von dem in München ansässigen Designer Nitzan Cohen entworfen und trat 2010 seine in Deutschland bisher nahezu unbemerkte Erfolgsgeschichte an. Dabei zeichnet den Stuhl neben seiner Formschönheit vor allem die heutzutage selten gewordene extrem hochwertige und technisch anspruchsvolle Verarbeitung aus.

Zwei Bögen bilden die Armlehnen und Beine und gehen ohne Brüche und sichtbare Verbindungen in eine geschwungene Rückenlehne über. Die Beine scheinen aus der Lehne heraus zu wachsen, biegen sich nach außen und sind doch Teil eines einzigen Holzstücks. Die dünne Sitzfläche wird von zwei Querstreben getragen und scheint leicht zu schweben. Die Basis eines jeden Stuhls bildet ein Buchen- oder Eschenbrett, das unter Dampf gebogen wird und eine leichte Silhouette entstehen lässt wie man sie üblicherweise nur von Kunststoffmöbeln kennt.

Das Ergebnis wirkt wie eine Plastik, die durch die authentische und behutsame Verarbeitung mit Leben gefüllt wird. Mit der Agentur Lambl Homburger hat Mattiazzi dann im Übrigen auch noch die ideale Art Direktion gefunden. Die Kataloge des Berliner Büros sind selbst für die designaffine Möbelbranche ungewöhnlich schön gestaltet. Selten habe ich haptisch und gestalterisch etwas Schöneres in Händen gehalten!

Die Kollektion von Mattiazzi ist in Berlin derzeit exklusiv über creme berlin erhältlich!

creme marketing

email.
fon. +49 177 562 10 91

www.crememarketing.de
www.mattiazzi.eu

Jetzt anrufen

Diesen Artikel teilen
Details

creme marketing

email.
fon. +49 177 562 10 91

www.crememarketing.de
www.mattiazzi.eu

Jetzt anrufen

Diesen Artikel teilen