More
follow creme guides on

Feinberg's – Traditionelle israelische Küche

Freitag, 21. März 2014
von

"In der Fuggerstraße soll ein tolles israelisches Restaurant eröffnet haben", erzählte mir eine meiner besten Freundinnen kürzlich, und es waren die Worte "Fuggerstraße, israelisch und neu", die mich sofort einen Tisch reservieren ließen, um zu schauen ob auch das Attribut "toll" stimmte. Und so fanden wir uns gestern Nachmittag, nach einem Spaziergang unter strahlend blauem Himmel und bei sommerlichen Temperaturen, im Feinberg's in Schöneberg wieder.

Ein freundliches, sandfarbenes Interieur empfängt uns: freigelegter heller Backstein, cremefarben bezogene Stühle im Kontrast zu dunklen Holztischen, Kerzen - ganze zwei Stunden werden wir hier verbringen, weil es so gemütlich ist und wir über das Essen gar nicht bemerken wie die Zeit vergeht. Wir bestellen hausgemachte Limonade mit Zitrone und Minze, und während wir die Karte studieren, kommen wir mit dem Inhaber Yorai Feinberg ins Gespräch. Selten mal habe ich einen so glücklichen Gastronom kennen gelernt. Er strahlt über das ganze Gesicht und seine positive Aura, hebt unsere ohnehin schon gute Stimmung noch mal mehr.

32 ist er und es scheint als habe er bereits mehrere Leben hinter sich. Geboren wurde er in Jerusalem, studierte klassischen Balletttanz in London, wo er im übrigen Russisch lernte, weil sein Lehrer ausschließlich Russisch sprach. Er lebte in Stuttgart, Tokio, Paris und Wien, hängte das Tanzen irgendwann an den Nagel und versuchte sich in unterschiedlichsten Unternehmungen, die ihn zuletzt nach Nairobi führten, bevor er 2012 nach Berlin kam, weil er "keine Lust mehr" auf Afrika hatte.

Er ist kein Koch und was ihn nun genau bewegt hatte, ein Restaurant zu eröffnen, fand ich nicht wirklich heraus. Irgendwann hatte er sich jedoch dazu entschlossen und über ein halbes Jahr hinweg mit befreundeten israelischen Köchen akribisch die Karte entwickelt. Darauf finden sich nun überwiegend israelische Spezialitäten wie Hummus, Falaffel und Shakshuka - eine Art Tomaten-Paprika-Eintopf, gekrönt von zwei Spiegeleiern, sowie eine kleine Auswahl an Fleischgerichten.

Die als Vorspeise gereichten Pasten Rumänischer Salat, Matbuha Salat, Baba-Ganoush und Tahini sind gut abgeschmeckt und ein wunderbarer Starter. Unser Highlight bei den folgenden Hauptgerichten sind die Falaffel-Bällchen, die wir tatsächlich noch nie so gut gegessen haben. Sie sind würzig, frisch und luftig zugleich. Einfach perfekt! Aber auch der Hummus mit einem Topping von gehacktem Lamm- und Rindfleisch, sowie der Orientalische Reis, der zum Kebab aufgetischt wird bringen mich ins Schwärmen. Das werden wir wiederholen müssen.

Apropos wiederholen: an den Nachbartischen entdecken wir während unseres Besuchs immer wieder auch Landsleute von Yorai Feinberg, die ganz offensichtlich zur Stammkundschaft zählen. Für uns der beste Beweis dafür, dass hier nicht nur gut, sondern und authentisch israelisch gekocht wird.

Dienstag bis Sonntag 12-23 Uhr

Feinberg's
Fuggerstraße 37
10777 Berlin-Schöneberg

email.
fon. +49 30 91 55 34 62

www.feinbergs.de

Anfahrt planen

Jetzt anrufen

Diesen Artikel teilen
Feinbergs-israelisches-Restaurant-Berlin-7
Feinbergs-israelisches-Restaurant-Berlin-6
Feinbergs-israelisches-Restaurant-Berlin-1
Feinbergs-israelisches-Restaurant-Berlin-2
Feinbergs-israelisches-Restaurant-Berlin-3
Feinbergs-israelisches-Restaurant-Berlin-4
Details & Karte

Dienstag bis Sonntag 12-23 Uhr

Feinberg's
Fuggerstraße 37
10777 Berlin-Schöneberg

email.
fon. +49 30 91 55 34 62

www.feinbergs.de

Anfahrt planen

Jetzt anrufen

Diesen Artikel teilen